„Scheiße“ sagt man doch manchmal, oder?

ralph-caspers-fotograf-dominik-pietschProgramm mit Ralph Caspers zur Sonderausstellung im LWL-Freilichtmuseum Detmold 

Detmold (lwl). Kinder können sich auf prominenten Besuch im LWL-Freilichtmuseum Detmold freuen: Ralph Caspers, der durch seine Sendung „Wissen macht Ah“ und die Sendung mit der Maus bekannte Moderator, kommt am Mittwoch (5.10.) in das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Ab 14 Uhr liest Caspers in der Museumsgaststätte „Im Weißen Ross“ unter anderem Auszüge aus seinem Buch, „Scheiße sagt man nicht!: Die 100 (un)beliebtesten Elternregeln“, das den selben Titel trägt wie die diesjährige Sonderausstellung. Eltern stellen gerne Regeln auf, die Kinder häufig hinterfragen. In seiner Lesung geht Caspers der Frage auf den Grund, warum wir nicht Scheiße sagen sollten oder eben doch manchmal.

Karten können Interessierte ab dem 20. September an der Kasse des LWL-Freilichtmuseums Detmold während der Öffnungszeiten kaufen. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist die Teilnahme kostenlos, sie benötigen aber eine Platzkarte. Erwachsene zahlen 3 Euro, beides zzgl. Eintritt. Eine Vorbestellung ist nicht möglich.

Foto: Ralph Caspers, Fernsehmoderator und Autor, kommt ins LWL-Freilichtmuseum Detmold. Foto: Dominik Pietsch