Radrennen „Classic de l’Indre“ in Châteauroux

Chateauroux_Radrennen_PlakaGütersloh: Frankreich ist als Land des Radsports allgemein bekannt, die Rolle, die unsere Partnerstadt auf diesem Feld spielt, kennen aber wahrscheinlich nur wenige. Châteauroux richtet seit 10 Jahren ein klassisches Radrennen aus, das Classic de l’Indre. Das eintägige Rennen über 200 km mit Start und Ziel in Châteauroux ist Teil der europäischen Radsportserie des Weltradsportverbandes und gehört zu den 16 Rennen der Coupe de France, einer Rennserie des französischen Radsportverbandes.

„Châteuroux pour tous“, das Magazin unserer Partnerstadt berichtet in seiner Ausgabe für Juli und August über das diesjährige Rennen und verspricht interessanten Sport mit einem hochklassigen Teilnehmerfeld und auch viel Unterhaltung.

Das Rennen findet am 25. August statt. 20 Mannschaften waren zum Zeitpunkt des Artikels gemeldet, davon 9 aus Frankreich. Die anderen kommen aus verschieden europäischen Ländern, sogar Russland ist vertreten. Zwei der gemeldeten Mannschaften fahren in der ersten Profiliga, 13 in der zweiten Liga, ebenfalls Profis. Die Verantwortlichen freuen sich, dass ihr Rennen diesen großen Zuspruch bei den Aktiven hat, obwohl im europäischen Rennkalender konkurrierende Veranstaltungen stehen, wie z.B. die Vattenfall Cyclasics die am selben Tag in Hamburg stattfinden. „Mit dem Classic de l’Indre richtet Châteauroux ein bedeutendes Rennen des französischen Radsports aus. Das ist eine Aufgabe, die wir in Gütersloh mit unseren Mitteln so sicher nicht leisten könnten.“ bestätigt Hans-Jörg Eggert, der Geschäftsführer des RSV Gütersloh, dass unsere Partnerstadt zu Recht stolz ist.

Neben der zu erwartenden sportlichen Leistung dürfte der Moderator einige Zuschauer anziehen. Das Rennen wird kommentiert von Daniel Mangeas, der „Stimme der Tour“. Mangeas kommentiert seit 39 Jahren die Tour de France und ist damit jedem Radsportbegeisterten in Frankreich ein Begriff. Ihn persönlich zu erleben, wird sicher viele Castelroussins an die Strecke locken.

Start und Ziel des Rennens sind auf der Avenue de la Châtre mitten in Châteauroux. Zwischen dem Start am Mittag und der Ankunft der Fahrer gegen 16.30 Uhr versprechen die Veranstalter eine Menge Aktionen, vorbereitet und angeboten von vielen ehrenamtlichen Helfern. Da in Châteauroux im August eigentlich immer schönes Wetter erwartet werden kann, sieht man beste Voraussetzungen dafür, dass viele Castelroussins das zehnjährige Jubiläum des Rennens feiern können.
Foto: Gütersloh

www.ville-chateauroux.fr www.chateauroux.guetersloh.net