Passionsfestspiele

Passion-2014-Besuch-bei-derPaderborn. Eine Abordnung der Schauspieler der Passionsfestspiele Verne besuchte in der vergangenen Woche die Mitglieder der IXX. Römischen Legion in ihrer Heimatstadt Bergkamen und tauchte in die Geschichte römischer Besatzungstruppen kurz vor Christi Geburt ein. Bergkamen beherbergte in der Zeit von 11-7 v.Chr. das größte römische Feldlager nördlich der Alpen und weist mit 56 Hektar und einer 2,7 km langen Holz-Erde-Mauer auf seine Bedeutung im Zusammenhang mit den Eroberungsfeldzügen in Germanien hin. Die Einbindung der Römerdarsteller in ihren historischen Gewandungen samt Bewaffnung in die Passionsfestspiele Verne ist eine Komponente innerhalb einer Inszenierung, die auf Überhöhung verzichtet und für die Petra Merschmann als Regisseurin und Librettistin steht. Aufgrund der entstandenen Kulturfreundschaft der Passionsfestspiele Verne mit den Römerfreunden gibt es bereits Gespräche über eine mögliche Gastaufführung in Bergkamen.
www.passion-festspiele.de

Bildunterschrift: Mitglieder der Passionsfestspiele und der IXX. Legion an der Holz-Erde-Mauer des römischen Lagers Bergkamen