neam IT mit Qualitätslabel ausgezeichnet

neam ITPaderborn. Das Paderborner Unternehmen neam IT-Services GmbH wurde am 5. November mit dem Qualitäts-Label „Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung nahmen die Unternehmensgründer Oliver Vorwick und Kai Wittenburg im Anschluss an eine Laudatio von Prof. Dr. Rüdiger Kabst vom Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn, TecUP, entgegen.

„Mit dem Label zeichnen wir Unternehmen aus, auf die wir besonders stolz sind, die mit Mut und Hartnäckigkeit den Schritt von der Hochschule in die unternehmerische Selbständigkeit gewagt haben“, sagte Kabst. Es sei eine besondere Ehre, mit neam eine seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Ausgrün-dung der Universität Paderborn auszuzeichnen. 1996 von den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Oliver Vorwick und Kai Wittenburg gegründet, ist neam sowohl national als auch international in den Geschäftsbereichen IT-Systemhaus und IT-Sicherheit tätig. Neam hat den Hauptsitz im Technologiepark Paderborn und beschäftigt an den Standorten Paderborn und Potsdam insgesamt 50 Mitarbeiter.

Das Qualitätslabel wird an erfolgreiche Ausgründungen der Universität Paderborn vergeben, die weiterhin eng mit der Hochschule verbunden sind, z. B. durch gemeinsame Forschungsprojekte, der Unterstützung von gründungsinteressierten Studierenden und Wissenschaftlern oder als Arbeitgeber für Studierende sowie Absolventen der Universität. Seit der Einführung im Jahr 2008 wurden 39 Unternehmen mit dem Label ausgezeichnet.

BU-1: (Foto: Universität Paderborn, TecUP) Prof. Dr. Rüdiger Kabst vom Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn, TecUP, (li.) überreichte die Auszeichnung an die Unternehmensgründer Oliver Vorwick (m.) und Kai Wittenburg (r.).