MuKu: Malerei mit Kleber und Papier

Bielefeld (bi). Am Freitag, 31. Oktober, wird um 19.00 Uhr die neue Ausstellung der Sparte Kunst in der Musik- und Kunstschule (MuKu), Burgwiese 9, eröffnet. Schülerinnen von Brigitte Fuhrmann-Mau präsentieren ihre Werke zum Thema „Collage – Malerei mit Kleber und Papier“.

In einem halbjährigen Arbeitsprozess entstanden kleine Formate, deren Kunstform zugleich die Geschichte der modernen Kunst im 20. Jahrhundert von Futurismus und Kubismus bis in die Gegenwart widerspiegelt. Inspiration fanden die Künstlerinnen in den Werken von Pablo Picasso, Hannah Höch, Kurt Schwitters oder Max Ernst.Auch größere Objekte und Malereien zu frei gewählten Themen sind zu sehen. Diese geben einen Einblick in die Individualität und das Interesse der Kursteilnehmerinnen.

Die Vernissage wird von Absolventen der „Bi-Bop“ – Big Band unter der Leitung von Stephan Schulze begleitet. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 31. Januar 2015 zu sehen.