Eurovia neu auf der AUREA

Eurovia3Rheda-Wiedenbrück (pbm). „Wir haben hier den optimalen Standort gefunden: Im Zentrum unseres Einsatzgebietes und direkt an der Autobahn.“ Jörg Scheffer, Niederlassungsleiter der EUROVIA Teerbau GmbH, ist sehr zufrieden mit den ersten Tagen an seinem neuen Standort. Seit kurzem haben ca. 100 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz im Interkommunalen Gewerbepark AUREA. Hier werden die bisherigen EUROVIA-Standorte Münster und Detmold zusammengeführt. AUREA-Geschäftsführer Günter Kozlowski und die Bürgermeister Jürgen Lohmann und Theo Mettenborg als Vertreter des Aufsichtsrates begrüßten den neuen Betrieb im weiter wachsenden Gewerbepark an der Autobahn.

Die EUROVIA Teerbau GmbH ist eine Tochter des VINCI-Konzerns. EUROVIA hat im gesamten Bundesgebiet über 100 Standorte. Sie ist vorwiegend im Straßenbau tätig, betreibt aber auch eigene Steinbrüche, Kies- und Sandgruben sowie Asphaltmischwerke. Die Firma errichtet Brücken, Lärmschutzkonstruktionen, Rückhaltesysteme, Gleise, Deiche und vieles mehr. Das Einsatzgebiet der Bautrupps, die von der AUREA aus operieren, erstreckt sich von der niederländischen Grenze über den Osnabrücker Raum bis ins Lippische und in den Hochsauerlandkreis. Niederlassungsleiter Scheffer ist stolz, dass das Bürogebäude und die Außenanlagen in nur knapp drei Monaten Bauzeit errichtet wurden und so der witterungsbedingt verspätete Baubeginn wieder aufgeholt werden konnte. Neben den Büroräumen entsteht auch ein Werkstattgebäude, in dem der moderne Maschinenpark des Unternehmens gewartet wird. Auch die Straße „Aurea“ an der EUROVIA seine neue Heimat gefunden hat, wurde von den Straßenbauspezialisten selbst errichtet. „Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftslage. Es gibt viel zu tun,“ bilanziert Scheffer die aktuelle Lage. Damit das Unternehmen auch in Zukunft gute Mitarbeiter hat, wird es sich intensiv bei der Ausbildung engagieren. „Wir bilden verstärkt Straßenbauer aus und würden uns freuen, wenn wir Kräfte aus der Region finden würden“ erklärt der kaufmännische Leiter Moritz Schiermann. Diese Selbstverpflichtung des Unternehmens nahmen die Bürgermeister gern zur Kenntnis und stellten dafür ihre Unterstützung in Aussicht. Zur Begrüßung überreichten sie dem neuen Partner einen heimischen Apfelbaum, damit auch die neue EUROVIA-Niederlassung Wurzeln schlägt, gedeiht und viele Früchte trägt.

Weitere Informationen: www.eurovia.de

Bild: Niederlassungsleiter Jörg Scheffer und der kaufmännische Leiter Moritz Schiermann vor dem neuen Bürogebäude. AUREA-Geschäftsführer Günter Kozlowski und die Bürgermeister Jürgen Lohmann und Theo Mettenborg freuen sich, dass mit EUROVIA ein weiteres prosperierendes Unternehmen seine Niederlassung im Interkommunalen Gewerbepark AUREA gegründet hat. Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück