Der Glanz Ägyptens in Kalkriese

Oster_Leuchten_Kalkriese_2014Bramsche/Kalkriese. Ein Feuerwerk der Extraklasse erlebten die Besucher beimFeuerwerk in Kalkriese. In einer einzigartigen Show aus Feuer, Licht und Pyrotechnik wurde der Museumspark zur Bühne für eine Geschichte aus dem Land der Pharaonen. Beeindruckende Hochfeuerwerkseffekte, punktgenau und perfekt aufeinander abgestimmt, erleuchteten das Firmament. Untermalt wurde die Inszenierung von bekannten Musikkompositionen aus Filmen wie „Die Mumie“ oder „Lawrence von Arabien“. Ein Höhepunkt war die große Showpyramide. Mit einer Schenkellänge von 23 Metern symbolisierte sie im Maßstab 1:10 die Cheops-Pyramide in Ägypten. Immer wieder züngelten Feuersäulen von der Traversenkonstruktion in den Himmel und funkelnde Raketen schossen empor. Der Geschäftsführer des Museumsparks, Dr. Joseph Rottmann, freute sich über eine gelungene Veranstaltung bei frühsommerlichem Osterwetter: „Ein wirklich tolles Feuerwerk. Gut 10 000 Besucher hat das Oster-Leuchten nach Kalkriese gelockt.“

Oster_Leuchten_Kalkriese_FeuerwerkSchon ab dem Nachmittag hatte das Varusschlacht-Museum ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Stimmungsvolle Beleuchtung tauchte den Park in mystisches Licht. Glitzernde Nebel und bunte Lichter bespielten einzelne Orte, Projektionen hauchten rätselhafte Zeichen in die Dunkelheit. Der Walking-Act Pharaonen faszinierte besonders die kleinen Besucher. Als Wegweiser öffneten sie das Tor zu einer längst vergangenen Zeit. Auf der Bühne zeigten die Künstler um Verahzad orientalischen Bauchtanz und brandheiße Feuerkunst. Mit den Programmen der Museumspädagogik ging es in die Welt der Römer und Germanen und als Einstimmung auf die Sonderausstellung „Mumien – Reise in die Unsterblichkeit“, die ab dem 10. Mai 2014 in Kalkriese zu sehen ist, auch in das Land der Pharaonen. Kinder konnten römische und germanische Gewänder anprobieren, Hieroglyphen schreiben, Amulette gestalten und die Lieblingsspiele der Ägypter testen. Besonders begeistert zeigten sich die Kinder beim Fackelzug zum Osterfeuer. In einer Gemeinschaftsaktion wurden mit der Entzündung des großen Feuers symbolisch die Wintergeister vertrieben.

Fotos: Caroline Flöring