Ausflug mit historischer Eisenbahn

LEL_Regelfahrtag_Mai_2014_0Nordlippe/ Extertal. Die Freude war den 60 Fahrgästen am Sonntagabend trotz Regenwetters ins Gesicht geschrieben, haben sie doch alle einen erlebnisreichen Muttertag im historischen Heckeneilzug verbracht. Angefangen mit dem Sektempfang in Bösingfeld über das reichhaltige Spargelbuffet im Restaurant „Zum grünen Tal“ und das Blasorchester im Endbahnhof Farmbeck bis hin zur gemütlichen Rückfahrt bei Kaffee und Kuchen nach Bösingfeld.

Alle, die nicht dabei waren, müssen nicht traurig sein: Schon am 25. Mai wird in die Regelfahrsaison 2014 gestartet! An insgesamt sechs Terminen (25. Mai, 29. Juni, 27. Juli, 31. August und 26. Oktober – jeweils der letzte Sonntag im Monat) ist der historische Heckeneilzug in diesem Jahr nach Fahrplan in Nordlippe unterwegs. Er startet jeweils um 10.00 Uhr und 14.00 Uhr in Bösingfeld und bringt seine Fahrgäste über Alverdissen, Barntrup und Bega nach Farmbeck im Gebiet der Gemeinde Dörentrup, wo er um 11.11 Uhr bzw. 15.11 Uhr ankommt. Um 12.00 Uhr und 16.00 Uhr geht es von Farmbeck wieder zurück nach Bösingfeld (Rückankunft um 13.15 Uhr bzw. 17.15 Uhr).

Zum Einsatz kommen zwei verschiedene Traktionsarten: Zwischen Bösingfeld und Alverdissen zieht die in Deutschland einzigartige E-Lok 22 den Zug, zwischen Alverdissen und Farmbeck die MaK-Diesellok V 2.004. „Eisenbahn zum Anfassen“ bietet hierbei der Lokwechsel in Alverdissen, wo bei jeder Fahrt das Triebfahrzeug umgespannt wird und die Fahrgäste beim An- und Abkuppeln und Rangieren der Loks zusehen können.

Die Tagesfahrkarte für die Gesamtstrecke kostet 20,00 € für Erwachsene, Kinder zahlen die Hälfte. Spartipp: Für 50,00 € ist das Familienticket zu haben. Der Fahrradtransport ist grundsätzlich in allen Zügen kostenlos möglich.

Eisenbahn fahren macht hungrig, darum besteht im ersten Zug (10.00 Uhr ab Bösingfeld) die Möglichkeit, bei vorheriger Anmeldung zu einem geringen Aufpreis ein Frühstück zur Tagesfahrkarte zu erhalten. Im zweiten Zug (14.00 Uhr ab Bösingfeld) ist, ebenfalls nach vorheriger Anmeldung, ein Kaffeegedeck im Angebot. Weitere Snacks und kühle Getränke werden durchgehend an der Verkaufstheke im Mitropa-Speisewagen von 1936 angeboten.

In Kooperation mit dem „Landhaus Begatal“ in Farmbeck ist daneben wie in den vergangenen Jahren das „Schlemmerticket“ erhältlich. Hier gibt es für 28,00 € pro Person (Kinder 18,00 €) die Bahnfahrt und ein Spargelessen im Zug.

Weitere Informationen zu Preisen und Angeboten erhalten Sie tagesaktuell in unserem Online-Shop: http://shop.landeseisenbahn-lippe.de.

BU: Die historische E-Lok 22 im Bahnhof Alverdissen (Foto: Vincent Grotebrune, LEL)