Mit dem Naturparkbus Lipper Sehenswürdigkeiten erkunden

_Naturparkbus
Unterwegs mit dem Naturparkbus (von links): Julia Arens (Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg), Andreas Scholz (Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge), Udo Klare (Radio Lippe), Manfred Wiehenkamp (ADFC), Jürgen Deppemeier (Kreis Lippe), Beate Wolff (OWL Verkehr), Iris Köllner (Touristinformation Detmold), Achim Oberwöhrmeier (KVG Lippe), Karin Hake (Vogt Reisedienst), Ulrich Opel (Heimatverein Schieder), Jochen Heering (Stadt Schieder-Schwalenberg). (Foto: Kreis Lippe)

Kreis Lippe. Hermannsdenkmal, Externsteine oder SchiederSee: Die lippischen Ausflugsziele erfreuen sich jedes Jahr einer großen Beliebtheit. Mit dem Naturparkbus (Linie 792) können Wanderfreunde von Ostern bis Oktober, an Wochenenden und Feiertagen, 14 Sehenswürdigkeiten inmitten des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge erkunden. Ins Leben gerufen wurde der Naturparkbus von der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG). Unterstützt wird das Projekt vom Kreis Lippe, den Städten Horn-Bad Meinberg, Lügde, Bad Pyrmont und Schieder-Schwalenberg sowie von verschiedenen Verbänden und Institutionen. „Durch die intensive Kooperation unter den Städten, bis hinein ins niedersächsische Bad Pyrmont, entstehen zahlreiche und wichtige Synergieeffekte für den Tourismus. Zum diesjährigen Saisonende erwarten wir mehr als 20.000 Fahrgäste und über 4.000 Fahrräder. Das zeigt, dass sehr viele Menschen die Touristiklinie in Anspruch nehmen, um zu den lippischen Ausflugzielen zu gelangen“, sagte Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer der KVG, im Rahmen einer Sponsorenfahrt.

Die KVG hatte alle Unterstützer der Touristiklinie zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen, um sich auf eine besondere Art für den Einsatz zu bedanken. „Nur durch das Engagement unserer Unterstützer ist dieses Projekt auch weiterhin realisierbar“, freut sich Oberwöhrmeier über die gute Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern.

Weitere Informationen zur Touristiklinie sowie der Haltestellen und Preisen gibt es im Internet unter www.naturparkbus.de.