2. ADAC Gütersloher Stadt Trial

Tobias-Mueller_1Gütersloh. Runde eins des Gütersloher Stadt Trials war trotz schlechten Wetters im vergangenen September ein voller Erfolg. Am Samstag, den 10. Mai, startet nun der 2. ADAC Gütersloh Stadt Trial auf dem Konrad Adenauer Platz. Auch diesmal hat sich für den Start ein erfahrenes Fahrerfeld angemeldet, was eine hochklassige Motorsportveranstaltung garantiert. Die Benefizveranstaltung wird vom Verein ToyRun4Kids e.V. aus Gütersloh veranstaltet.

Was 2013 als Versuch gestartet ist, soll sich nun fest in das Jahresprogramm der Stadt integrieren. Hochklassiger Motorsport und spektakuläre Fahrzeugbeherrschung sind eine gelungene Mischung für das interessierte Publikum ebenso, wie für viele zufällig vorbei kommende Passanten. Wie im Vorjahr ist der Gütersloher Stadt Trial ein offizieller Wertungslauf des ADAC Stadt-Trial-Pokals. Im letzten Jahr konnte der 26-jährige Tobias Müller das Rennen um die wenigsten Fehlerpunkte für sich entscheiden.
Beim Trial überwinden hochklassige Motorradfahrer in einem Wettkampf verschiedene Hindernisse wie Baumstämme, Betonröhren oder alte Autos. Dabei geht es nicht um die Geschwindigkeit, in der die einzelnen Sektionen überwunden werden, sondern um die Geschicklichkeit der Fahrer. So wird der Trialsport von vielen Verbänden, unter anderem auch vom ADAC, als sehr gutes Sicherheitstraining für Motorradfahrer angesehen. Die vorrangige Ausrichtung auf die Fahrzeugbeherrschung mit fast akrobatischen Anteilen und einfache Bewertungskriterien machen die Sportart für den Zuschauer sehr greifbar und attraktiv. Der Wettkampf in Gütersloh wird über sechs Sektionen ausgetragen.TobiasMueller_2

Auch wenn der Sport in Deutschland nicht die Verbreitung findet, wie in anderen europäischen Ländern, gilt Ostwestfalen als eine „Trial-Hochburg“. Für ein erstklassiges Fahrerfeld der Klasse 2 (Experten) ist somit gesorgt. Maßgeblich zum Gelingen beitragen wird das THW, das für den sicheren Aufbau und die Verpflegung des Publikums sorgen wird. Ausgerichtet wird der 2. ADAC Gütersloher Stadt Trial vom MSC Sieker, der die Rahmenbedingungen für einen offiziellen Wertungslauf schafft. Unterstützt wird die Veranstaltung zudem von der Gütersloh Marketing GmbH. In Zusammenarbeit mit GTownMusic OWL wird zudem für ein musikalisches Rahmenprogramm gesorgt.
Beginn der Veranstaltung am 10. Mai auf dem Konrad-Adenauer-Platz (Rathausplatz) Gütersloh ist um 12:30 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Moderiert wird der Tag von Hans-Jörg Milse, der Eintritt ist frei.

Zeitplan:
13:00 Uhr Vorstellung der Strecke, Trial Demo durch Jugendgruppe des MSC Sieker
13:30 Uhr Fahrervorstellung
14:00 Uhr 1. Lauf – Stadt Trial Meisterschaft
15:40 Uhr Pause / Showteil
16:10 Uhr Trial Demo durch Jugendgruppe des MSC Sieker
16:40 Uhr 2. Lauf – Stadt Trial Meisterschaft
17:40 Uhr Siegerehrung – Ehrenrunde

BU: Vorjahressieger Tobias Müller (Bild) bei der Überquerung zahlreicher Hindernisse.