Wir haben einen eigenen Kopf

Paderborn. „Wir haben einen eigenen Kopf“ – so lautet der Titel einer gemeinsamen Ausstellung des Westfälischen Kinderdorf e.V. und des Paderborner Künstlers Jürgen Schubbe, die in der Zeit vom 21. Juni bis zum 19. Juli in der Kinderdorf-Zentrale am Haterbusch 32 in Paderborn zu sehen ist. Gezeigt werden von Kindern,  Jugendlichen und betreuenden Erziehern gestaltete Tonköpfe sowie ausgewählte Werke des auf expressive Porträts spezialisierten Malers Schubbe.  

„Wir freuen uns sehr darüber, in Jürgen Schubbe einen  Künstler aus der Region als Partner für unsere Ausstellung gewonnen zu haben“, sagt André Janssen, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Westfälischen Kinderdorfs. Ziel der Ausstellung sei es, den Respekt vor der Individualität und Würde der Persönlichkeit des Einzelnen zu fordern und zu  fördern. Vor diesem Hintergrund haben sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erzieher im Rahmen eines  Gestaltungsprojektes individuelle Köpfe entworfen, die die Persönlichkeit des Individuums in den Vordergrund rücken.

Perfekt dazu passen die Werke von Jürgen Schubbe, in dessen Bildern die Augen einen Spiegel der Seele bilden, das Gesicht die Reflektion der Persönlichkeit. Die ungewöhnlichen und  provokanten Antlitze Schubbes, dessen Gemälde durch klare, gezielt geführte Linien und Schwünge geprägt sind, lenken ohne Umwege den Blick des Betrachters auf den Blick des Abgebildeten. Das führt zu einer Wechselwirkung, die Subjekt und Objekt in Beziehung setzt. Es entsteht eine Linie zwischen Sehen und Gesehenwerden, zwischen direkt und indirekt. Wer ist Voyeur, wer wird angesehen? Wer ist aktiv, wer passiv? Wer ist Täter, wer Opfer? Assoziative Gedankenspiele fordern zur Auseinandersetzung mit Jürgen Schubbes expressiven Köpfen heraus.

Die Gemeinschaftsausstellung „Wir haben einen eigenen Kopf“ im Gebäude des Westfälischen Kinderdorf e.V., Haterbusch 32, Paderborn,  wird offiziell am 25. Juni um 14 Uhr eröffnet, ist aber bereits ab diesem Wochenende jeweils montags bis donnerstags in der Zeit von 09:00- 17:00 Uhr sowie freitags von 09:00-14:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.