„Walk of Fame-Stern“ verliehen an Band PUR

Sternübergabe (Walk of Fame)

Die Musiker der Band PUR waren die Ersten, die ihren Stern in den >Walk-of-Fame< zum GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen persönlich eingesetzt haben. Eingesetzt wurde er am 18. März von (knieend von links) Hartmut Engler (Gesang), Rudi Buttas (Gitarre), Joe Crawford (Bass), Martin Ansel (Gitarre, Keyboards) sowie (stehend von links) Cherry Gehring (Keyboards), Ingo Reidl (Keyboards), Martin >Stoecki< Stoeck (Schlagzeug) und Ralf Weber (CEO, GERRY WEBER WORLD).

HalleWestfalen. „Über diese Nachbarschaft kann man nicht meckern“, so Joe Crawford, als er mit sichtlichem Stolz die Namen Bryan Adams und Lionel Richie rechts und links neben dem seiner Band PUR las. Am gestrigen Montag, einen Tag vor dem heutigen Konzert (19. März) im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen, haben PUR um Frontmann Hartmut Engler höchst persönlich ihren Stern in den >Walk of Fame< auf der Roger-Federer-Allee im Zugangsbereich zur Eventarena in den Boden eingelassen. „Zu Pur verbindet uns eine persönliche Freundschaft“, so Ralf Weber (CEO, GERRY WEBER WORLD), „die schon seit über einem Jahrzehnt besteht. Sechs umjubelte Konzerte in vier Jahren sind der Beleg.“ Diese Verbundenheit zu der deutschen Band, die seit mehr als 30 Jahren für volle Arenen sorgt, war dann auch letztlich der Grund für die Ehrung mit einem Stern. „Seit den letztjährigen 20. Gerry Weber Open haben wir im Zugangsbereich zum Gerry Weber Stadion in HalleWestfalen einen sogenannten >Walk of Fame< angelegt. Auf der einen Seite der Roger-Federer-Allee sind die Sieger des ATP-Rasentennisturniers mit jeweils einem Stern in den Boden eingelassen, auf der anderen Seite der Straße sind die Auftritte großer nationaler und internationaler Künstler im Gerry Weber Stadion verewigt“, so Pressesprecher Frank Hofen (GERRY WEBER WORLD) und Hartmut Engler meinte freudestrahlend: „Eine große Ehre für uns.“ Der PUR-Stern ist die 20. Einlassung in dieses >berühmte< Pflaster und die Namen der ansonsten schon verewigten Künster liest sich wie das >Who is who< der Musikszene. Besonders eindrucksvoll ist dieser >Walk of Fame< in den Abendstunden, denn dann sind die Sterne von unter anderem José Carreras, David Garrett, Whitney Houston, Elton John, Udo Lindenberg, P!NK, Eros Ramazzotti und Rod Stewart auch noch ausgeleuchtet.