Vortrag „Wissenschaft als Verkehr?“ in der Universität Paderborn

Prof. Johannes Süßmann. Foto: Universität Paderborn

Paderborn. Erfahrungen mit der Paderborner Universitätsarchitektur und ihren Leitideen. Wer tagein tagaus den Campus der Paderborner Universität benutzt, macht mit den Bauten eigenartige Erfahrungen. Offensichtlich handelt es sich um eine mächtige Architektur – dauernd hindert sie uns daran, Dinge zu tun, die wir wollen; dafür zwingt sie uns dazu, Dinge zu tun, die wir nicht wollen. In dem Vortrag soll erörtert werden, inwieweit diese Lenkungswirkung von den Planern beabsichtigt war, also welche Leitideen hinter der Paderborner Universitätsarchitektur stecken und wie gut oder schlecht die damaligen Vorstellungen von Universität sich mit den unsrigen vertragen. Veranstaltungsort: Gebäude H, Hörsaal H3.

Der Vortrag steht im Kontext der Jubiläums-Ausstellung im Audimax-Foyer. Hochschulangehörige und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

Foto: Universität Paderborn