Von Spitzenleistung, Lampenfieber und Klangräumen – Gesundheitstage für Musiker

Detmold. Der große Tag rückt näher und das Lampenfieber steigt. Wie gehe ich damit um? Warum sind Musiker Spitzensportler und wie kann Musik mich gesund halten? Um diese und weitere Fragen geht es bei den ersten Gesundheitstagen für Musiker am 26. Oktober. Im Rahmen des von der Europäischen Union und vom Land NRW geförderten Projekts „Erlebnis zu_hören“ stellen die Projektverantwortlichen des Kreises Lippe und der Hochschule für Musik Detmold den Themenschwerpunkt „Musikergesundheit“ in den Fokus der Veranstaltung. In Vorträgen und Workshops können sich interessierte Musiker dem Thema nähern. Los geht es um 10 Uhr im Brahmssaal der Hochschule für Musik.

Weitere Informationen zum Projekt und das komplette Programm gibt es im Internet unter www.zuhoeren.info. Anmeldungen sind möglich unter 05231/62-5890 oder k.zereike@kreis-lippe.de.

Foto: Kreis Lippe