Vollversammlung der IHK Lippe zu Detmold

Detmold. Unter dem Motto „Mitwählen – Mitbestimmen“ beginnt am 12. Oktober 2012 die Wahl der Vollversammlung der IHK Lippe zu Detmold (IHK). Wahlberechtigt sind alle Mitgliedsunternehmen der IHK in der Region Lippe, die in den Wählerlisten enthalten sind. Die Abgabe der Stimmzettel kann bis zum 12. November 2012 erfolgen. Um die 52 Sitze in der Vollversammlung bewerben sich insgesamt 63 Kandidaten.

Ab Mitte Oktober ist die Liste aller Kandidatinnen und Kandidaten im Internet einsehbar. Unter http://www.detmold.ihk.de/de/vollversammlungswahlen-2012/kandidaten stellen sich die Bewerber mit Foto vor und erklären, warum sie in der Vollversammlung mitwirken wollen.

IHK-Ehrenpräsident und Wahlleiter Dr. Hannes Frank wirbt für eine rege Wahlbeteiligung: „IHK-Ehrenamt bedeutet hohes zeitliches und ideelles Engagement. Alle Mitglieder profitieren davon, dass sich Kaufleute neben ihrem Tagesgeschäft aktiv in die Kammerarbeit einbringen. Umso wichtiger ist es, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer ihren Vertretern durch eine hohe Wahlbeteiligung den Rücken stärken.“

Die IHK Lippe zu Detmold hat den gesetzlichen Auftrag der politischen Interessenvertretung aller Mitgliedsbetriebe. Sie nimmt zu Gesetzesvorlagen Stellung und berät die Verantwortungsträger bei Land, Bund und Kommunen. Zudem ist die IHK Trägerin der Dualen Berufsausbildung. Für den Staat übernimmt sie zahlreiche Aufgaben wie die Ausstellung von Ausfuhrdokumenten, die Organisation von Prüfungen für die Ausübung genehmigungspflichtiger Tätigkeiten, die Nominierung und Vereidigung Sachverständiger oder die Benennung von Handelsrichtern. Die IHK stützt sich bei ihrer Arbeit auf rund 22.000 Mitgliedsunternehmen.