Volleyball-Europameisterschaft der Frauen – Kartenvorverkauf bereits gestartet

Vize-Europameister Deutschland mit Kathleen Weiß, Margareta Kozuch und Angelina Grün (von links) freut sich auf das Heimspiel bei der Volleyball-EM 2013 und setzt auf die Unterstützung der deutschen Fans im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen.

HalleWestfalen. Zehn Monate vor Beginn der Volleyball-Europameisterschaft der Frauen vom 06. bis 14. September 2013 in Deutschland und der Schweiz ist der Kartenvorverkauf gestartet. „Ziel ist es, den Teams einen tollen Rahmen mit vollbesetzten Rängen zu bieten und gemeinsam ein unvergessliches Volleyballfest zu zelebrieren“, sagt Jürgen Lamberty, EM-Organisationschef in Deutschland. So setzt Gastgeber und Vize-Europameister Deutschland bei den kontinentalen Titelkämpfen auf die Unterstützung der Fans. Dieser Heimvorteil soll auch im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen genutzt werden. In der ostwestfälischen Eventarena ist die Volleyball-EM vom 06. bis 11. September 2013 terminiert und in der Vorrundengruppe A trifft Deutschland auf Spanien, Niederlande und die Türkei. „Unsere Mannschaft hat eine anspruchsvolle Gruppe erwischt. Wir werden uns entsprechend vorbereiten und hart arbeiten. Unser Ziel ist und bleibt, den Titel im eigenen Land zu gewinnen“, so Thomas Krohne, Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV).

Die Vorrundengruppe A sieht pro Spieltag zwei Partien vor, so dass die deutsche Frauen-Volleyball-Nationalmannschaft mindestens drei Spiele im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen austragen wird. Den Auftakt bestreiten Deutschlands Volleyballerinnen am Freitag, 06. September 2013, ab 17.00 Uhr gegen Spanien. Tags darauf sind die Niederländerinnen (Spielbeginn: 20.00 Uhr) zu Gast, ehe am Sonntag, ab 18.00 Uhr die letzte Vorrundenpartie gegen die Türkei zu absolvieren ist. Nach der Gruppenphase ist am Montag, 09. September, ein Ruhetag angesetzt, bevor einen Tag später zwei Play-Off-Spiele sowie am Mittwoch, 11. September, zwei Viertelfinalpartien anstehen. „Die Zuschauer in Ostwestfalen und Umgebung können sehr zufrieden sein. Es sind vier sehr gute Mannschaften und daher wird unsere Vorbereitung wichtig sein. Die Türkei hat sich enorm entwickelt, sie haben eine sehr starke Liga. Die Niederlande stellen immer eine gute Mannschaft, und es ist immer ein besonderer Gegner für meine Mannschaft. Spanien war bisher kein Top-Level-Team, aber ist aus der zweiten Reihe eine der besseren Mannschaften“, sagt DVV-Bundestrainer Giovanni Guidetti.

Auch Ralf Weber (CEO GERRY WEBER WORLD) hofft auf eine erfolgreiche Volleyball-Europameisterschaft und wünscht den Volleyballerinnen den langersehnten EM-Titelgewinn: „Der Ausbau unseres Stadions zu einer multifunktionalen Eventarena hat sich als optimal für die Austragung von Ballportarten erwiesen. Schon gezeigt haben dies die Handball-WM der Männer 2007, im Jahr darauf die Europäische Volleyball Olympia-Qualifikation der Frauen sowie die alljährlich ausgetragenen Volleyball DVV-Pokalfinals der Frauen und Männer mit mehr als 10.000 Zuschauern. Ich bin überzeugt, dass auch die Volleyball-EM im kommenden Jahr ein Großereignis sein wird, das die Besucher begeistert. Hier im Gerry Weber Stadion kann mit der Unterstützung des Publikums der Grundstein für den möglichen Titelgewinn gelegt werden.“ Weitere Informationen zur der Volleyball-Europameisterschaft 2013 sind dem Internetportal www.eurovolley2013.org zu entnehmen.

Tageskarten zur Volleyball-Europameisterschaft 2013 für die Vorrundenspiele, Playoff-Runde sowie Viertelfinalpartien im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen sind jeweils in drei Preiskategorien von 15 Euro bis 25 Euro zu erwerben. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre erhalten dieses Tagesticket zum Preis von 10,00 Euro bis 20,00 Euro. Des Weiteren sind Dauerkarten in drei Preiskategorien erhältlich. Die Dauerkarte >Vorrunde<, die sämtliche Partien der Vorrundengruppe A (sechs Spiele an drei Tagen) beinhaltet, ist zum Preis von 38 Euro bis 63,50 Euro zu erwerben. Die Dauerkarte >Standort Halle< mit allen Spielen im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen (zehn Spiele an fünf Tagen) zum Preis von 55 Euro bis 95 Euro.

Im Detail sind die Ticketpreise im Internetportal der GERRY WEBER WORLD unter www.gerryweber-world.de nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-world.de und bei allen Ticketmaster-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist via Email unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 HalleWestfalen.

Foto: eventolive.it