Viele Leckereien in der Kinderkonditorei der VHS

Viele Leckereien: Fünf Tage lang kochten die Kinder der Bildungsferien zusammen. Am Freitagnachmittag durften ihre Eltern die Köstlichkeiten probieren. Foto: Stadt Gütersloh

Gütersloh (gpr). Selbstgemachte Pralinen, Muffins mit bunten Streuseln, frisch gebackene Orangen-Nugatschnittchen oder ein Schokoladenkuchen für Allergiker –Leckereien soweit das Auge nur reichte, die die Kinder der Bildungsferien für ihre Eltern vorbereitet hatten. Eine Woche lang schnupperten die Mädchen und Jungen in die Welt der Konditor rein, kneteten Teig, schlugen Sahne und verzierten Pralinen. 

Es war der krönende Abschluss der fünf Erlebnistage in der Volkshochschule: Voller Stolz richteten die jungen Bäcker den reich gefüllten Cafetisch für ihre Eltern her. Das Resultat war nicht nur ein echter Hingucker, sondern vor allem sehr lecker. „Man kann mit einfachen, kindgerechten Rezepten ganz viele tolle Sachen machen“, sagte Kursleiterin und Gesundheitspraktikerin Birthe Stumpenhausen.

Angefangen bei der Planung der Speisen über das gemeinsame Einkaufen bis hin zum Backen und Kochen haben die Sieben- bis Neunjährigen alles selbst gemacht. „Ziel ist es, die Selbständigkeit der Kinder zu fördern und ihnen gleichzeitig den Umgang mit Messer und Herd zu zeigen“, erklärte  Birthe Stumpenhausen. Nebenbei vermittelte sie den Teilnehmern noch etwas Ernährungskunde, damit die Mädchen und Jungen zukünftig wissen, was sie essen und woher es kommt. „Ich habe schon zweimal Pralinen zuhause gemacht“, erzählte Sören stolz, der auch weiterhin den Kochlöffel schwingen will.

Mit auf dem Programm der Erlebniswoche „Ferien. Bilden. Schüler.“, die von der Familie Osthushenrich Stiftung  unterstützt wird, stand außerdem ein Besuch in einer professionellen Konditorei: In der Backstube von Fritzenkötter erlebten die Kinder hautnah, wie die Brötchenmaschine funktioniert, Sachertorte hergestellt wird und wo Marzipan Verwendung findet. Ein abwechslungsreicher Ausflug, bei dem die Teilnehmer einige Tipps und Tricks mit auf den Weg bekamen. Und damit die Kinder all die Rezepte der süßen Leckereien nicht so schnell wieder vergessen, hat jedes Kind sein eigenes Rezeptheft mit nach Hause genommen – da können sich die Eltern schon auf viele weitere Leckereien freuen.

Foto: Stadt Gütersloh