Vernissage von und mit Tatjana Kuschtewskaja

29.09.13_-KOGGE-Vernissage--BILDMinden. DIE KOGGE e.V. hat ihren Sitz in Minden. Mit dieser Ausstellung würdigt sie ihr neues Mitglied Tatjana Kuschtewskaja aus Russland. Sie lebt seit 1991 in Essen. Literatur hat seit jeher den Austausch mit der bildenden Kunst gesucht, Kunst reagiert auf Poesie, Malen und Schreiben beeinflussen sich gegenseitig.  Als Doppeltalent genießt die in einer turkmenischen Wüstenoase geborene  Autorin und Malerin Anerkennung sowohl für ihre unvergesslichen Geschichten wie für ihre Ölbilder und Aquarelle. Diese Arbeiten sind wie Meditationen. Lassen Sie sich entführen auf eine optische Entdeckungsreise in die Steppe und den sibirischen Winter. Genießen Sie Bildwelten von eigener Wirklichkeit zur Live-Lesung mit der KOGGE-Autorin. Einführung: Peter Küstermann. Piano: Jens Niemann. Im Anschluss daran hält Guy Feaux de la Croix den Festvortrag „Was bedeutet Hoffnung für Europa?“ zum Thema der KOGGE-Jahrestagung „Prinzip Hoffnung – Literarische Entwürfe“. Anlass ist das 60jährige Jubiläum der Autorenvereinigung in Minden. Einlass ab 10.00 Uhr. Eintritt frei.

 Die Ausstellung endet am 08.11.13. Führungen und Workshops nach Vereinbarung: Tel. 0178 761 763 7.