Verleihung der GWK- Musikpreise

GWK-Musikpreistraeger-2014_Münster. Die GWK-Musikpreise 2014 gingen dieses Jahr an exzellente junge Musiker aus Minden und Detmold.
Die 19jährige Geigerin Christa-Maria Stangorra aus Minden und der 22-jährige Klarinettist Ege Banaz aus Detmold sind die Gewinner der zwei GWK-Förderpreise Musik 2014. Beim öffentlichen Vorspiel in der Musikhochschule Münster setzten sie sich gegen 31 Musikerinnen und Musiker von Musikhochschulen in ganz Deutschland durch. Es nahmen Instrumentalisten verschiedener Fächer teil, darunter Holzbläser, Streicher, Pianisten, ein Gitarrist und eine Harfenistin sowie vier Sängerinnen und Sänger. Die Bewerber durften nicht älter als 27 Jahre sein und müssen entweder aus Westfalen-Lippe stammen oder dort seit mindestens zwei Jahren leben. Sieben junge Virtuosen qualifizierten sich für die Endrunde.

Christa-Maria Stangorra studiert bei Prof. Tanja Becker-Bender an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit einem 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Die Jury lobte das ausdrucksstarke Spiel und hohe spieltechnische Niveau sowie die große Repertoirebreite der Geigerin. Ege Banaz ist Student von Prof. Thomas Lindhorst an der Hochschule für Musik Detmold. Der Klarinettist wurde in Izmir, Türkei, geboren, wo er am Staatlichen Konservatorium studierte. 2014 schloss er in Detmold sein Masterstudium ab, derzeit bereitet sich Banaz auf sein Konzertexamen vor. Die Jury hob neben seiner Virtuosität hervor, dass der Klarinettist stets in großen musikalischen Zusammenhängen denke und im Stande sei, Melodiebögen fantastisch zu modellieren.
Die Gewinner der beiden gleichrangigen Förderpreise erhalten jeweils 4.000 Euro und werden in ein mehrjähriges Förderprogramm der GWK aufgenommen. Über die Preisvergabe entschied eine renommierte Fachjury mit Daniel Bollinger (Klarinette, Badisches Staatsorchester Karlsruhe), Prof. Roland Kuntze (Violoncello, Musikhochschule Mannheim), Prof. Stephan Mösch (Musikwissenschaft und Gesang, Hochschule für Musik Karlsruhe) und Gerhard Vielhaber (Klavier, Musikhochschule Leipzig). Die Förderpreise werden am 30. November 2014 in Bielefeld verliehen. Infos unter www.gwk-online.de