Veranstaltungen vom Trotz-Alledem-Theater im November

Bielefeld. Erwin Grosche zu Gast im Trotz-Alledem-Theater:

„Warmduscherreport Vol.2“

Literarische Schräglagen aus dreißig Jahren von und mit Erwin Grosche.
Nun hat Erwin Grosche noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus dreißig Jahren Kabarettgeschichte ausgepackt. Hier kann man sie noch mal erleben: Die Omis mit den neuen Gummistiefeln, die tanzenden Badekappen, die rockenden Nudeln, das athletische Spannbetttuch, die letzten Raucher.
Oft sind es Gegenstände des Alltags, die er heranzitiert, um das Leben schöner zu machen. Grosche ist auf der Suche nach Glücksmomenten. Er fängt sie ein und hält sie fest. Wie ein kleiner Junge beim Schmetterlingsfang. Sein Netz sind Worte und Gesten. Aus Nichts oder noch weniger macht er das größte Glück. Es macht glücklich ihm dabei zuzuschauen. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all los auf eine wunderbar leichte Art.
Der Frühsport nach Getreidesorten, die stöhnende Kaffeemaschine, die Peter Sloterdijk Entspannungstasche. Grosches Experimentierlust kennt keine Grenzen. Hier bespielt einer alleine die Manege eines gefühlten Zirkuszelts. Gucken Sie sich diesen Mann an, solange es geht. Wer weiß. Er ist ein echter Abenteurer der innerer Welten. Eines Tages könnte er in ihnen verschwinden und nicht wiederkommen.
Erwin Grosche ist ein Clown, ein Philosoph und ein perfekter Reiseführer durchs wilde Absurdistan. Als Großmeister der Wortakrobatik und der schier unmöglichen Pointen überrascht er seit dreißig Jahren sein Publikum. Manchmal staunt man am Ende, warum diese ganz eigene Sicht der Dinge einem noch nicht selbst eingefallen ist, findet auch noch die schrägste Perspektive ganz normal und wundert sich über nichts mehr.
Termin: Fr. 10.11.17 20.00 Uhr Trotz-Alledem-Theater Theaterhaus Feilenstr. 4
Tickets 18,00 € / 15,00 € erm. gibt es im Trotz-Alledem-Theater Tel. 0521-133991 oder info@trotz-alledem-theater.de

„Der Räuber Hotzenplotz“ – Kindertheaterklassiker von Otfried Preußler

Für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie

TAT-Hotzenplotz-300dpi_01Großmutters Kaffeemühle wurde geklaut! Da kann doch nur der Räuber Hotzenplotz dahinter stecken!
Kasperl und Seppl machen sich sofort auf die Suche nach dem Räuber. Sie wollen ihm eine Falle stellen, um die wertvolle Kaffeemühle zurück zu bekommen. Allerdings werden sie stattdessen von Hotzenplotz gefangen genommen. Kasper soll in der Räuberhöhle schuften und Seppl wird an den bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Ob das noch gut ausgeht? Und wo bleibt eigentlich Polizeiwachtmeister Dimpfelmoser? Der „Räuber Hotzenplotz“ – eine spannende und lustige Kasperlgeschichte nach dem berühmten Roman von Otfried Preußler ist wieder im Trotz-Alledem-Theater zu erleben.

Die Termine: So. 12.11.17 15.00 Uhr / Mo. 13.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr / Di. 14.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr / Do. 16.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr. Tickets: 7,00 € Kind / 9,00 € Erw ; Gruppen ab 10 Personen 7,00 €. Trotz-Alledem-Theater Tel. 0521-133991.

ShOWL – die schräge Show mit Heinz Flottmann & Gästen

Termin: Sa. 18.11.17 20.00 Uhr Tickets 15,00 € / 10.00 € sind auch bei der Touristinfo Tel. 0521-516999 erhältlich.

Premiere ! „Kommissar Gordon. Der erste Fall“
– Krimi-Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie

TAT-Kommissar-Gorden_300dpiKommissar Gordon ist eine sehr alte, warmherzige Kröte und brillianter, oberster Polizeichef im Wald. Zusammen mit seiner Polizeiassistentin, der Maus Buffy, löst er jeden Kriminalfall unter den Tieren in seinem Revier.
+++ Nüsse gestohlen. Alle verdächtig ++++ Es ist ein ganz unglaubliches Verbrechen geschehen. Unmengen von Nüssen sind dem Eichhörnchen gestohlen worden. Es ist ganz sicher, denn das Eichhörnchen zählt sie jeden Sonntag: genau 224 Nüsse sind geklaut. Frisch gestärkt mit Tee und Johannisbeermuffins machen sich Kommissar Gordon und Buffy auf die Suche nach dem Täter. Wer könnte ein Motiv haben? Welche Spuren hat der Täter hinterlassen? Wo hält er sich versteckt? Schließlich stellen die beiden Polizisten ihm eine Falle. Wird es ihnen gelingen, den Täter so zu überführen?

Matthias Harre hat aus der liebevoll illustrierten Buchvorlage von Ulf Nilsson und Gitte Spee, die 2015 mit dem Kinderbuchpreis des Landes NRW ausgezeichnet wurde, eine ebenso amüsante wie spannende Bühnenfassung gemacht.

Die Termine: Sa. 25.11.17 15.00 Uhr Premiere !

Mo. 27.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr / Di. 28.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr / Mi. 29.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr / Do. 30.11.17 um 9.15 und 11.00 Uhr Tickets: 7,00 € Kind / 9,00 € Erw.; Gruppen ab 10 Personen 7,00 €. Trotz-Alledem-Theater Tel. 0521-133991

Fotos: ©Trotz-Alledem-Theater