„(Un)typisch westfälisch“: Kulinarischer Abendspaziergang am 24. Juni

Untypisch-westfaelischGütersloh. Wer Gütersloh von seinen leckeren Seiten kennenlernen möchte, der sollte sich beeilen. Denn für den kulinarischen Abendspaziergang am 24. Juni gibt es nur noch wenige Plätze.

Die Stadtführung „(Un)typisch westfälisch“ am 24. Juni verbindet die Besichtigung von Güterslohs Sehenswürdigkeiten mit einem köstlichen Drei-Gänge-Menü in drei Gütersloher Restaurants. Die Führung startet um 18 Uhr und streift zum Beispiel den Alten Kirchplatz und Teile des Stadtparks. Zeit zum Genießen, Klönen und Entspannen bietet der Aufenthalt in den Restaurants, deren Besuch zum Programm dieses ungewöhnlichen Stadtrundgangs gehört. Bei diesen Zwischenstationen können die Teilnehmer des Rundganges in aller Ruhe leckere Köstlichkeiten genießen und erfahren dabei vom Stadtführer Klaus Gottenströter Wissenswertes rund um Gütersloh.

Die Führung dauert etwa viereinhalb Stunden. Karten für den Rundgang sind für 59,50 Euro im ServiceCenter erhältlich . Im Preis sind das Begrüßungsgetränk, die Vorspeise, das Hauptgericht und das Dessert enthalten. Karten für den kulinarischen Abendspaziergang gibt es im Vorverkauf bei der Gütersloh Marketing GmbH, Tel. 05241. 2 11 36-0, jeweils Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr. Eventuelle Nahrungsunverträglichkeiten sollten beim Ticketkauf angegeben werden.

Bild: Der Stadtrundgang „(Un)typisch westfälisch“ verbindet Stadtführung und ein köstliches Drei-Gänge-Menü © Gütersloh Marketing GmbH