Ungebrochenes Wachstum

Bielefeld. Mit 3,2 Prozent Wachstum beim zentralregulierten Umsatz legt der Einrichtungspartnerring VME eine positive Halbjahresbilanz 2012 vor. Damit setzt sich die hervorragende Entwicklung des letzten Jahres fort. 2011 konnte der Einrichtungspartnerring schon den höchsten Gewinn der Verbandsgeschichte ausweisen. Das bereinigte Wachstum betrug für das erste Halbjahr 2012 sogar rund 6,0 Prozent. Beim Auftragseingang liegen die Zahlen per Ende Juni mit rund 5,0 Prozent plus ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau.„Mit unseren Zahlen liegen wir deutlich über dem Markt. Die Dynamik und Investitionsbereitschaft unserer Gesellschafter, die vielen Umbaumaßnahmen und Investitionen haben sich ausgezahlt. Auch unsere Akquisitionserfolge im Gesellschafterbereich tragen Früchte“, sagt Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann. Zu Beginn des Jahres waren die niederländischen Unternehmensgruppen Eijerkamp und Trendhopper sowie die Firma Weko zum Einrichtungspartnerring gestoßen. Das positive Halbjahresergebnis resultiert sowohl aus den guten Ergebnissen der Gesellschafter im In- als auch im Ausland.

Mit einem Zuwachs von 6,3 Prozent beim zentralregulierten Umsatz entwickelt sich besonders die Warengruppe Küchen hervorragend. Der aktive Wohnungsbau beflügelt hier weiterhin die Nachfrage. Die umsatzstärkste Warengruppe Polstermöbel wächst um 2,8 Prozent auf einen Anteil von 25,7 Prozent. Mit diesem guten Halbjahr sind wir sehr zufrieden. Die Konsumstimmung ist nach wie vor intakt. Deshalb sehen wir auch der zweiten Jahreshälfte durchaus optimistisch entgegen. Das Umsatzziel von 1,4 Mrd. Euro rückt in greifbare Nähe und bietet auch nach oben hin weitere Reserven“, sagt Frank Stratmann.

Seit ihrer Gründung 1964 stärkt die Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld die Marktposition ihrer heute rund 200 Mitgliedsunternehmen, die zusammen mehr als 350 Einrichtungshäuser, Fachmärkte oder Abholmärkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden betreiben. Dabei sichert die Einrichtungspartnerring VME als Einkaufsgemeinschaft ihren Mitgliedern und deren Kunden nicht nur günstige Preiskalkulationen, sondern unterstützt sie auch durch gemeinsame Werbe- und Marketingmaßnahmen, Handelsmarken und vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen. Zur Geschäftsführung des Einrichtungspartnerring VME gehören neben Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann, Robert Schmandt und Jens Westerwelle.

Foto: Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG