Umweltpreis 2012

Rheda-Wiedenbrück (pbm). Die Stadt Rheda-Wiedenbrück wird auch 2012 wieder einen Umweltpreis vergeben. Für Leistungen, die in besonderem Maß zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen, stehen 2.500 Euro zur Verfügung. Auch der effiziente Einsatz von Energie oder Projekte zum Klimaschutz können preiswürdig sein.

Bewer­bungen und Vorschläge können bis zum 31. Oktober 2012 bei der Umweltberatung im Rathaus eingereicht werden. Das Preisgeld stellt die RWE Deutschland AG zur Verfü­gung.

Kindergärten, Schulen, Einzelpersonen, Vereine, Gewerbebetriebe – alle kommen als Preis­träger in Frage, wenn sie sich für den Umwelt- oder Klimaschutz engagiert haben. Bedin­gung für die Bewerbung ist, dass der Wohn-, Firmen- oder Ver­einssitz in Rheda-Wieden­brück ist und auch die Aktion in Rheda-Wiedenbrück durchgeführt wurde.

Bewerbungen oder Vorschläge sollten mit einer kurzen Beschreibung und evtl. auch mit Fotos, Skizzen oder Belegen an den Fachbereich Öffentliche Sicherheit, Ord­nung und Umwelt, Rathausplatz 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück, geschickt werden. Weitere Informationen gibt es bei der Um­weltberaterin Doro­thee Kohlen, Tel. 963-234, E-Mail: Dorothee.Kohlen@gt-net.de.