Theaterpädagogik hilft bei der Arbeit mit Gruppen

Bielefeld. Mit den Grundlagen der Theaterpädagogik befasst sich ein Seminar für Menschen, die in pädagogischen Berufen tätig sind.

Im Seminar- und Tagungszentrum Haus Neuland in Bielefeld-Sennestadt vermittelt Canip Gündogdu, Diplom- und Theaterpädagoge sowie Klinik-Clown von Montag, 7. bis Dienstag, 8. April 2014 über das Schauspiel verschiedene Methoden für die Arbeit mit Gruppen.

Die Kunst des Theaterspiels wird durch Spiele und Übungen zu den Bereichen Bewegung, Partnerkontakt, Improvisation und Stimme erarbeitet.

Das Seminar kostet 165 Euro ohne Übernachtung, 211 Euro im Doppelzimmer mit Vollpension. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 15 Euro. Für Anmeldung und Auskünfte steht Carola Brindöpke, Fachbereichsleiterin in Haus Neuland unter der Telefonnummer 05205 912625 zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://go.haus-neuland.de/theaterseminar.