Theaterfestivel für Kinder

Herford. Freitag, 14. 09. bis Donnerstag 20.09.2012 im Stadttheater Herford – jetzt geht es los!

Die kleinen und großen Besucher erwartet eine Reise in die Welt der fantastischen Vielfalt des Kindertheaters. Preisgekrönte Produktionen, überraschende Spielideen und sinnliche Theatererlebnisse sind in komprimierter Form innerhalb einer Woche im Herforder Theater zu sehen.

Ab Freitag, den 20.09. um11.00 Uhr startet das Theaterfestival für Kinder im Stadttheater Herford durch.

Los geht es am Freitag, 14.09. mit „Um Himmels Willen, Ikarus“, eine anrührende Version der bekannten griechischen Mythologie von Dädalus und seinem Sohn Ikarus, die zum Himmel fliegen um dem Labyrinth des Minotaurus zu entkommen. Hier erleben die Besucher ab 6 Jahren um 11.00 Uhr und18.00 Uhr 360° Theater, denn sie sitzen als Labyrinth mit auf der Bühne und die Schauspieler agieren mittendrin.

Am Samstag, den 15.09 wird ab 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr auf dem Linnenbauerplatz zum Spiel aufgefordert. Hier können Kinder Freikarten für die nächsten Vorstellungen gewinnen. Das Augenblick-Theater aus Herford wird mit seinen Stelzenfiguren für Staunen sorgen, um 12.00 Uhr kommt Clown Otsch auf den Platz und die Besucher können über seine Ungeschicklichkeit herzhaft lachen. Vielleicht werden auch Piraten aus der Schatzinsel auf dem Linnenbauerplatz auftauchen, und Besucher, die dann am Nachmittag um 15.00 und 18.00 Uhr im Stadttheater mit auf die Suche nach der „Schatzinsel“ gehen, bekommen einen Rabatt auf ihre Eintrittskarte, wenn sie als Piraten verkleidet kommen.

Sonntag, den 16.09. um 15.00 Uhr werden die Besucher ab 5 Jahren ein „Katastrophenkonzert“ par excellence mitverfolgen, denn Arthur und August vom Wiener Maskentheater sind sich nicht ganz einig, wie so ein Konzert auszusehen hat.

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie ein Theaterstück entsteht, kann am Montag, den 17.09. um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr bei der „Drachenprobe“ dabei sein, denn hier zeigt Rudolf Schmid vom Fliegenden Theater aus Berlin, anhand eines spannenden Märchens, wie sich daraus ein phantasievolles Theaterstück entwickelt.

„Punkt punkt komma strich“, wer kennt diesen Reim nicht? Das theater monteure aus Köln zeigt am Dienstag, den 18.09. um 11.00 und 15.00 Uhr ein wahres Kunststück über Bilder und Welten und lässt alle ab 3 Jahren mitraten, wie aus einem einfachen Strich ein ganzes Meer entstehen kann oder auch etwas anderes….?

Können Menschen und Tiger friedlich zusammenleben. Die Geschichte vom „Tigerprinz“ entführt am Mittwoch, 17.09. um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr alle Menschen ab 5 Jahre in den Dschungel und lässt sie daran teilhaben, wie eine Tigerin ein Menschenkind aufnimmt und großzieht.

Der letzte Tag des Festivals, Donnerstag, der 20.9. verspricht gleich zwei interessante Theatererlebnisse. Mit „Schritt für Schritt“ um 11.00 Uhr und15.00 Uhr werden die Allerkleinsten ab 2 Jahren in die Welt des Theaters eingeführt und wunderbar schräg und komisch für Besucher ab 12 Jahren machen sich die „Berliner Stadtmusikanten“ mit vielCharme undMusikum 19.00 Uhr auf den Weg, etwas Besseres zu finden als den Tod.

Durch die großzügige Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Herford und die Hilfe des Fördervereins für das Stadttheater Herford kann dieses Festival realisiert werden.