Tanzprojekt: „Show ya‘ Style“

Gütersloh (gpr). Ab Montag, 10. September, startet das städtische halbjährige Tanzprojekt „Show ya‘ Style“, das mit einer Aufführung im Theater Gütersloh seinen Abschluss finden wird. Ob Hip Hop, Videoclipdancing, Latein, Showtanz oder Tanztheater: Die Jugendlichen können verschiedene Tanzstile ausprobieren und kennenlernen. Zu den Lieblingsliedern der Teilnehmer können auch eigene Choreographien erarbeitet und anschließend präsentiert werden.

In drei verschiedenen Jugendeinrichtungen probt jeweils eine Gruppe, die für Jungen und Mädchen im Alter von cirka zehn bis 16 Jahren angeboten wird. Am Montag, 10. September, von 16 bis 17.30 Uhr startet die erste Gruppe in der Heiligen Familie in Blankenhagen. Ab Mittwoch, 12. September, beginnt die zweite Gruppe im Jugendtreff Kattenstroth von 16 bis 17.30 Uhr und direkt im Anschluss die dritte Gruppe von 18 bis19.30 Uhr im Tanzraum über dem Bauteil 5. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind möglich unter der Telefonnummer unter 0157/ 85707475 oder per E-mail an bz-lukas@gmx.de.

„Show ya‘ Style“ ist ein kooperatives Tanzprojekt der Stadt Gütersloh, Fachbereich Jugend und Bildung, und wird unter der Leitung des Tanzpädagogen Thorsten Muer mit folgenden Partnern durchgeführt: Bürgerzentrum Lukas, Bauteil 5, die Weberei, Jugendtreff Kattenstroth und Black Star Blankenhagen. Das Projekt wird mit einer Förderung in Höhe von 7.000 Euro unterstützt durch die Initiative „Ich kann was!“ der Deutschen Telekom.