Tag Archives: Renaturierung

Gewässerentwicklung setzt Impulse

in Kreis Lippe, Titelseite, Umwelt & Natur
Planzen und Tiere im Gewässer benötigen geeignete Lebensräume, Wander- und Verbreitungswege. Auch diese Eintagsfliege (Ephemeroptera). Je vielfältiger die Lebensraumangebote sind, desto größer ist auch die Artenvielfalt.  Foto: Bezirksregierung, Rolf Timmermann

Detmold. Etwa 130 Millionen Euro an Fördermitteln des Landes NRW sind in den vergangenen zehn Jahren in Ostwestfalen-Lippe in die Renaturierung von Gewässern und die Verbesserung des Hochwasserschutzes geflossen. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl hat am Freitag, 3. November, in Lemgo Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann vom NRW-Umweltministerium eine Broschüre mit zehn Beispielen gelungener Gewässerprojekte vorgestellt. „In unserem […]

Beke im neuen Bett: Renaturierung im Bereich des Neubaugebietes Klusheide in Marienloh erfolgreich abgeschlossen

in Kreis Paderborn, Umwelt & Natur
Beke-im-neuen-Bett-Renaturi

Kreis Paderborn (krpb). Die Beke kann sich in Marienloh auf einer Länge von 300 m wieder frei bewegen. Das Teilstück des Baches im Bereich des Neubaugebietes Klusheide erhielt in rund sechs Wochen Bauzeit ein neues Bett. Schon sehr bald werden heimische Pflanzen- und Tierarten sich wieder ansiedeln können. Zudem „leistet die Renaturierung einen Beitrag zum […]

Bückeburger Aue wird renaturiert

in Kreis Minden - Lübbecke, Umwelt & Natur
IMG_6765

Minden/Bückeburg. Die Landkreise Minden-Lübbecke und Schaumburg haben die Genehmigung zur Renaturierung der Bückeburger Aue für den Abschnitt nördlich des Mittellandkanals erteilt. Damit sollen die Folgen für die Natur, die durch den geplanten RegioPort Minden entstehen, ausgeglichen werden, so die Mindener Hafen GmbH als  Projektträger. Noch vor Ostern werden als erste Maßnahme Großsträucher gepflanzt. Um die […]

Hochwasserschutz für Büren

in Kreis Paderborn, Umwelt & Natur
Auenlandschaft_1

Kreis Paderborn (krpb). Eine 170 m lange Ufermauer und ein ca. 70 m langer „Deich“ schützen ab sofort Wohn- und Gewerbegebiete links der Alme in Büren. Parallel dazu wurde die Auenlandschaft rechts des Flusses neu gestaltet. Der Wasserverband Obere Lippe (WOL) und die Stadt Büren hatten die Hochwasserschutzmaßnahmen gemeinsam geplant und in Auftrag gegeben. Nach […]