Tag Archives: NGG

Lebensmittelbranche: Anerkennung für systemrelevante Jobs gefordert

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
Wer in der Lebensmittelindustrie arbeitet, soll für seinen Job mehr Anerkennung bekommen. Das fordert die Gewerkschaft NGG. Foto:NGG

Ostwestfalen-Lippe. Sie backen Brot, verarbeiten Gemüse, füllen Getränke ab: Die rund 34.000 Menschen, die in Ostwestfalen-Lippe in der Lebensmittelindustrie arbeiten, machen einen „systemrelevanten“ Job – nicht erst seit der Coronakrise. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin. „Während in der Pandemie viele Branchen auf Kurzarbeit oder Homeoffice umgestellt haben, ist die Ernährungsbranche teils noch immer […]

„Wildwuchs bei Befristungen“ soll per Gesetz eingedämmt werden

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
Fünf vor zwölf: Im Lebensmittel- und Gastgewerbe haben viele Beschäftigte einen befristeten Arbeitsvertrag. Die NGG fordert, Jobs auf Zeit per Gesetz einzuschränken. Bild: NGG

Ostwestfalen-Lippe: 80.600 Menschen haben befristeten Arbeitsvertrag  Ostwestfalen-Lippe Vollwertige Stellen statt Zitter-Verträge: Für Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe soll es künftig schwieriger werden, ihre Mitarbeiter mit einem befristeten Arbeitsvertrag abzuspeisen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit Blick auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Danach haben in Ostwestfalen-Lippe rund 80.600 Menschen eine befristete Stelle – das sind 8,3 Prozent […]

Corona-Infektionen in Schlachthöfen

in Bielefeld, Kreis Herford, Wirtschaft
(Foto: NGG)

NGG fordert mehr Kontrollen in der Fleischbranche in Ostwestfalen-Lippe „Gesundheitsschutz nicht eingepreist“ | 15.800 Beschäftigte in OWL Bielefeld/ Herford. 2,29 Euro für ein Pfund Rinderhack: Mit solchen Preisen werben in dieser Woche Supermärkte in Ostwestfalen-Lippe – obwohl die Corona-Krise die Herstellung von Fleisch und Wurst eigentlich viel teurer machen müsste. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten […]

Corona-Infektionen in Schlachthöfen: NGG fordert regelmäßige Kontrollen

in Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Medizin & Gesundheit, Wirtschaft
Knochenjob: In der Schlachtung und Fleischverarbeitung arbeiten viele Menschen aus Osteuropa für Subunternehmen. Die Gewerkschaft NGG kritisiert die prekären Wohn- und Arbeitsbedingungen – und fordert mehr staatliche Kontrollen in der Branche. Foto: Gewerkschaft NGG

Ostwestfalen-Lippe. 2,29 Euro für ein Pfund Rinderhack: Mit solchen Preisen werben in dieser Woche Supermärkte in Ostwestfalen-Lippe – obwohl die Corona-Krise die Herstellung von Fleisch und Wurst eigentlich viel teurer machen müsste. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin. „Bei der Schlachtung und Zerlegung herrscht seit Jahren ein knallharter Dumping-Wettbewerb – besonders zum Start der […]

Lockdown in Ostwestfalen-Lippe: Rund vier von zehn in Kurzarbeit

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
NGG_Gaststaette_Geschlossen (1)

OWL. Mit Kurzarbeit durch die Krise: In Ostwestfalen-Lippe haben seit Beginn der Coronavirus-Pandemie rund vier von zehn Unternehmen (38 Prozent) Kurzarbeit angemeldet. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG beruft sich hierbei auf neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Danach haben bis Ende April 19.182 der insgesamt 50.225 Betriebe in der Region […]

Beschäftigten im Gastgewerbe drohen Lohneinbußen – „KUG 80plus“ gefordert

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
Wegen Corona geschlossen: Restaurants, Gaststätten und Hotels sind seit Wochen zu. Die Beschäftigten haben nun mit enormen Lohneinbußen zu kämpfen, warnt die Gewerkschaft NGG .Foto:NGG

 Ostwestfalen-Lippe: Politik soll Kurzarbeitergeld (KUG) aufstocken  OWL. Wenn es nicht mehr fürs Nötigste reicht: Im Zuge der Corona-Krise haben Kellner, Köchinnen und Hotelangestellte in Ostwestfalen-Lippe mit extremen Lohneinbußen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – und fordert eine deutliche Aufstockung des Kurzarbeitergeldes.  „Mit 60 Prozent des bisherigen Lohns auszukommen, ist im Gastgewerbe ein […]

34.000 Beschäftigte in Ostwestfalen-Lippe

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
EInkaufskorb, Foto: NGG

Hochproduktion durch Corona | „Arbeitszeitvorschriften nicht aushebeln“ – Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit:  Bielefeld. Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 34.000 Menschen, die in derostwestfälischen Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus – Pandemie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass Essen und Trinken nicht knapp werden. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss – Gaststätten (NGG) hingewiesen. „Überstunden und […]

NGG fordert bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischbranche in OWL

in Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Wirtschaft
Fleisch als Ramschware: Unter den Billigpreisen für Schwein, Rind und Geflügel leiden nicht nur die Tiere. Auch die Beschäftigten in der Fleischbranche arbeiten zu prekären Bedingungen, kritisiert die NGG.

OWL. Billig-Fleisch in der Kritik: Unter den Dumpingpreisen für Schwein, Rind und Geflügel leiden nicht nur die Tiere. Auch die Beschäftigten in der Fleischbranche haben immer häufiger mit prekären Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Bielefeld-Herford. Allein in Ostwestfalen-Lippe sind nach Angaben der Arbeitsagentur rund 16.000 Menschen in der Schlachtung und Fleischverarbeitung […]

In Ostwestfalen- Lippe arbeiten 247. 300 Beschäftigte in Kleinbetrieben

in Bielefeld, Titelseite, Wirtschaft
NGG Betriebsrat, Foto: NGG

Bielefeld. NGG ruft zur Betriebsratsgründung in Restaurants und Bäckereien auf Sich nicht alles vom Chef gefallen lassen: Beschäftigte, die sich inOstwestfalen – Lippe über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und einen Betriebsrat gründen, wo es noch keine Arbeitnehmervertretung gibt. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des 100 – […]

NGG ruft zur Betriebsratsgründung in Restaurants und Bäckereien auf

in Beruf & Bildung, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Wirtschaft
Betriebsräte sind das Sprachrohr der Belegschaft. Sie gestalten den Berufsalltag – von Pausenzeiten bis zur Unfallprävention – mit. In Kleinbetrieben gibt es aber noch viel zu wenige Arbeitnehmervertreter, kritisiert die NGG.

OWL. Sich nicht alles vom Chef gefallen lassen: Beschäftigte, die sich in Ostwestfalen-Lippe über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und einen Betriebsrat gründen, wo es noch keine Arbeitnehmervertretung gibt. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Betriebsräten in Deutschland  aufgerufen. „Gerade in kleinen Bäckereien, Restaurants […]

Jeder fünfte Vollzeit- Beschäftigte in Ostwestfalen – Lippe arbeitet zum Niedriglohn

in Beruf & Bildung, Kreis Lippe, Titelseite, Wirtschaft
Wer in der Backstube arbeitet, macht 
einen harten Job. Zu viele Bäckereien 
speisen ihre Mitarbeiter trotzdem mit 
Niedriglöhnen ab, kritisiert die 
Gewerkschaft NGG.
Foto: NGG

40 Stunden die Woche arbeiten –und trotzdem reicht’s am Monatsende nicht: In Ostwestfalen – Lippe arbeiten rund 101.400 Vollzeit – Beschäftigte zum Niedriglohn.   Kreis Lippe. Damit liegt jeder fünfte Arbeitnehmer (18,7 Prozent) trotz voller Stundenzahl unter der amtlichen Niedriglohnschwelle von aktuell 2.203 Euro brutto im Monat. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – […]

Ostwestfalen – Lippe bietet 2.750 Restaurants und Gaststätten

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, OWL im Überblick
Wohl bekomm’s! Auf der 	Weihnachtsfeier 
sollten nicht nur die Getränke stimmen, 
sondern auch die Arbeitsbedingungen von 
Köchen und Kellnern. Die Gewerkschaft 
NGG rät zum Gastro	- Check: „Die Dehoga	-
Plakette ist eine gute Orientierung für die 
Weihnachtsfeier.“
Foto: NGG

OWL. Gastro – Tipp: Für die Weihnachtsfeier nach einem Dehoga-Lokal suchen Tipp für die Qual der Wahl bei der Weihnachtsfeier: Firmen, die in Ostwestfalen-Lippe noch einen Ort zum Anstoßen mit den Mitarbeitern suchen, sollten einen Qualitätscheckmachen. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): „Wem gutesEssen und Trinken, aber auch ein professioneller Ablauf und eine freundliche Bewirtung […]

NGG empfiehlt Beschäftigten einen Weihnachtsgeld-Check

in Beruf & Bildung, Titelseite, Wirtschaft
Bescherung zum Jahresende: Auch Mini-Jobber haben Anspruch auf ein Weihnachtsgeld, wenn der Chef den anderen Mitarbeitern im Betrieb ein solches zahlt. Darauf weist die Gewerkschaft NGG hin.

OWL- Extra-Euros zum Jahresende: Arbeitnehmer in Ostwestfalen-Lippe, die noch kein Weihnachtsgeld bekommen haben, sollen prüfen, ob sie Anspruch auf die Sonderzahlung haben. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Insbesondere für die 138.000 Menschen, die in der Region lediglich einen Minijob haben, lohne sich ein genauer Check. „Wenn der Chef seinen Mitarbeitern ein Weihnachtsgeld zahlt, dann […]

Ostwestfalen – Lippe könnte pro Jahr 202 Millionen Plastikflaschen sparen

in Bielefeld, Titelseite, Umwelt & Natur
Ersetzt 37 PET	- Flaschen: Die 
„Glasperlenflasche“ ist die am meisten 
verbreitete Mehrweg	- Wasserflasche. Sie 
steht nicht nur bei der Ökobilanz ganz 
oben, sondern sichert auch Jobs bei 
Herstellern und Abfüllern. 
Foto: NGG

NGG fordert Einhaltung der Mehrwegquote | Kritik an „Pfand – Chaos“ Bielefeld. Pfand – Berge aus Plastik: In Ostwestfalen – Lippe könnten pro Jahr rund 202 Millionen Einwegflaschen allein bei Mineralwasser und Erfrischungsgetränken eingespart werden – wenn Hersteller und Handel konsequent die gesetzliche Mehrwegquote einhielten. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten (NGG) […]

Ostwestfalen-Lippe: 44 Prozent mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen

in Bielefeld, Titelseite, Wirtschaft
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer 
mehr Menschen von Altersarmut bedroht. 
Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik 
auf, gegen diesen Trend vorzugehen und 
rasch eine Grundrente einzuführen,
Foto: NGG

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen in Ostwestfalen-Lippe sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 44 Prozent. Bielefeld. Gab es in Ostwestfalen-Lippe 2008 noch rund 20.000 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen Jahr bereits […]

Gekochtes Essen für Schulen und Kantinen in Ostwestfalen-Lippe

in Beruf & Bildung, Wirtschaft
NGG faire Kantine (1)

OWL. Gastro-Check für die Mittagspause: Was in Schulen und Kantinen in Ostwestfalen-Lippe auf den Tisch kommt, soll nicht nur schmecken, sondern auch zu fairen Bedingungen zubereitet sein. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert die Stadt- und Gemeinderäte in der Region dazu auf, öffentliche Einrichtungen nur von Caterern bekochen zu lassen, die sich an Tarifverträge halten. Das […]

NGG: Risiko für 370.000 Teilzeit- und Minijobber in Ostwestfalen-Lippe

in Kreis Lippe, Titelseite, Wirtschaft
Wenn es am Monatsende zu eng wird: Wegen niedriger Einkommen sind viele Menschen auf Zusatzeinkünfte – wie hier aufs Pfand-Sammeln – angewiesen.

Im Regierungsbezirk Detmold ist jeder sechste Haushalt von Armut bedroht OWL. Arm trotz Arbeit: Ein großer Teil der rund 370.000 Menschen, die in Ostwestfalen-Lippe nur einen Teilzeit- oder Minijob haben, ist nach Einschätzung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten (NGG) von Erwerbsarmut bedroht. „Insbesondere Frauen, die halbtags oder nur einzelne Tage in der Woche arbeiten, fehlt am Monatsende das nötige […]

Ostwestfalen-Lippe: 19,2 Millionen Überstunden für „umsonst“

in Beruf & Bildung, Titelseite, Wirtschaft
... noch ’ne Stunde – und noch eine: Gerade in Hotels und Gaststätten werden im Sommer kräftig Überstunden geleistet. „Das darf nicht weiter ausufern“, warnt die Gewerkschaft NGG und hat deshalb die Kampagne „#fairdient“ gestartet. Foto : NGG

NGG warnt vor einem „Durchlöchern des Arbeitszeitgesetzes“ OWL. Wenn Ostwestfalen-Lippe richtig schuftet, kommt ein Überstunden-Berg heraus: Rund 35,9 Millionen Arbeitsstunden haben die Beschäftigten hier im vergangenen Jahr zusätzlich geleistet. Davon 19,2 Millionen Überstunden zum Nulltarif – ohne Bezahlung. Das geht aus dem „Überstunden-Monitor“ hervor, den das Pestel-Institut im Auftrag der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) erstellt hat. Danach haben alle […]

Bis zu 650 Euro mehr für Bäcker-Azubis

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
Wer eine Lehre in einer Bäckerei macht, kann sich über mehr Geld freuen – die Ausbildungsvergütungen steigen in der gesamten Branche. Für etliche Azubis gibt es rückwirkend ab September 2018 einen Nachschlag.Foto: NGG

OWL.Frühes Aufstehen, Hitze am Backofen, Stress an der Ladentheke: Wer eine Ausbildung in der Bäckerei macht, darf nicht aus Zucker sein. Doch ein Großteil der rund 580 Bäcker-Azubis in Ostwestfalen-Lippe kann sich jetzt über einen kräftigen Lohn-Nachschlag freuen. Rückwirkend ab September 2018 sind die Ausbildungsvergütungen in der Branche gestiegen. Damit können Azubis, die bislang nicht […]

NGG fordert mehr Zoll-Kontrollen bei Hoteliers und Gastronomen

in Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Wirtschaft
NGG fordert mehr Zoll-Kontrollen bei 
Hoteliers und Gastronomen in Ostwestfalen-Lippe

NGG fordert mehr Zoll-Kontrollen bei  Hoteliers und Gastronomen in Ostwestfalen-Lippe OWL. Sie kommen unangemeldet und machen nicht viel Federlesen: Wenn Beamte des Zolls Betrieben in Ostwestfalen-Lippe eine Visite abstatten, kann es für Unternehmer ungemütlich werden – vorausgesetzt, sie nehmen es mit dem Gesetz nicht so genau. Im vergangenen Jahr kontrollierte das zuständige Hauptzollamt Bielefeld in […]

Mindestlohn-Verstöße in OWL

in Bielefeld, Wirtschaft
Zoll-kontrolliert-Abrechnun

Hauptzollamt Bielefeld ermittelte 198 Mal wegen Mindestlohn-Prellerei Bielefeld. Wenn der Chef den Mindestlohn prellt: In Ostwestfalen-Lippe gibt es weiterhin Unternehmen, die ihren Beschäftigten weniger als die gesetzlich vorgeschriebenen 8,84 Euro pro Stunde zahlen. Davon geht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten aus. Die NGG Bielefeld-Herford verweist dabei auf eine Bilanz der Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim zuständigen Hauptzollamt Bielefeld. In […]

Frauen machen in OWL 72 Prozent aller Teilzeit- und Minijobs

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Herford, Wirtschaft
Ein Job, zwei Löhne: Noch immer ist die Bezahlung zwischen Männern und Frauen unterschiedlich hoch. Darauf weist die Gewerkschaft NGG zum Internationalen Frauentag hin – und fordert mehr Anstrengungen für die Gleichberechtigung im Job. © Tobias Seifert/NGG

NGG zum Frauentag: 100 Jahre Wahlrecht, aber noch keine Lohngerechtigkeit Bielefeld. Die Teilzeit und der Niedriglohn – in Ostwestfalen-Lippe ist beides weiblich: Noch immer sind hier 72 Prozent aller Teilzeit- und Minijobs in Frauenhand. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Internationalen Frauentag hingewiesen. Bei den gut 220.000 Teilzeit-Stellen in der Region liegt der Frauenanteil […]