Tag Archives: Nationalpark

In 365 Tagen durch die Leybuht und das Wattenmeer

in Tourismus
365-tage-rund-um-die-leybucht-ausstellung-in-greetsiel.Foto Greetsiel-Tourismus

Neue Ausstellung im Nationalpark-Haus Greetsiel Greetsiel.Wattenmeer, Sonne, Urlaub, Natur genießen und erleben, kennen die Besucher der Nordseeküste häufig nur in den Sommermonaten. Doch auch in den übrigen Monaten des Jahres passiert viel im Watt und den Salzwiesen. In einem der vogelreichsten Gebiete der Erde begleiten die Rufe von Gänsen oder ganzjährigen tierischen Bewohnern das Leben zu […]

Gastspiel der Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Tourismus, Umwelt & Natur
Kraniche im Nebel

 Zingst (KO). Faszinierende Natur – beeindruckende Bilder – spannende Geschichten: Zingst und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft stehen im Herbst ganz im Zeichen beeindruckender Naturphänomene. Der ca. 805 qkm große Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist ein reich und vielfältig strukturierter Naturraum, der durch die Ostsee- und Boddengewässer geprägt ist. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft beinhaltet Ostsee- und Boddengewässer sowie […]

Nationalpark Senne

in Kreis Lippe, Umwelt & Natur

Kreis Lippe. Der Kreisverband Lippe im BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland begrüßt das Ergebnis einer Internetumfrage der Paderborner Lokalredaktion der Neuen Westfälischen. Diese hatte die Leser am 17. Mai um Abstimmung über die Frage „Soll die Senne auch nach dem Abzug der Briten weiter vom Militär genutzt werden?“ aufgefordert. Innerhalb von 6 Tagen haben […]

Die Menschen wollen den Nationalpark – nur die Lobbyisten nicht!

in Umwelt & Natur

Bad Driburg. Zur Emnid-Umfrage der Naturschutzverbände erklärt Sigrid Beer, Vorsitzende der GRÜNEN in OWL: „Trotz intensiver Polemik gegen die Nationalparkpläne ist eines ganz klar geworden: die Menschen in der Region wollen den Nationalpark!  

Günter Kozlowski spricht Schlichterspruch zum Nationalpark Teutoburger Wald

in Umwelt & Natur

Bielefeld. Günter Kozlowski sieht trotz „intensiver und ehrlicher Bemühungen“ keine realistische Erfolgsaussicht, eine Gebietskulisse für den Nationalpark Teutoburger Wald zu finden. Trotz vieler Gespräche mit allen beteiligten Institutionen und Personen und unterschiedlicher Gebiets-Szenarien sehe er keine Perspektive für einen Nationalpark. 

Lopshorn soll Wald werden

in Bielefeld, Umwelt & Natur

Bielefeld. In einem Nationalpark Senne sollen u.a. die Lopshorner Wiesen sowie Graslandschaften im sogenannten Augusta-Gebiet der Verbuschung und Bewaldung überlassen werden. Die am strengsten geschützten Zonen eines Nationalparks, die sog. Prozessschutzzonen, sollen bis an die Augustdorfer Siedlungsränder heran ausgedehnt werden. In diesen Prozessschutzzonen soll sich die Natur frei und ohne menschliche Einflüsse nach ihren eigenen […]