Tag Archives: LWL

Winterspaziergänge mit Kamera im LWL-Freilichtmuseum Detmold

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Lippe, Titelseite
Bei den Winterspaziergängen durch das LWL-Freilichtmuseum Detmold kann man neue Eindrücke gewinnen und auch fotografisch festhalten.
Foto: LWL/Linse

Besondere Bildmotive Detmold. Auch wenn der Winter derzeit auf sich warten lässt, kann man im LWL-Freilichtmuseum Detmold auch außerhalb der Saison, die am 1. April startet, besondere Foto-motive entdecken. Daher bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) auch in diesem Jahr wieder Winterspaziergänge für Hobbyfotografen an. An sechs Sonntagen haben Interes-sierte die Gelegenheit, das derzeit geschlossene Freilichtmuseum zu […]

Neujahrsmatinee der „Freunde des LWL-Freilichtmuseums Detmold“ am 23. Februar 2020

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Lippe, Titelseite
Zur Neujahrsmatinee-Freund -des FLM, Foto: Freilichtmuseum Detmold

Detmold. Bevor das LWL-Freilichtmuseum Detmold am 1. April seine Tore für die neue Saison öffnet, laden die „Freunde des LWL-Freilichtmuseums Detmold“ zu einer Neujahrsmatinee Ende Februar ein. Der musikalisch-literarische Jahresauftakt beginnt am Sonntag, 23. Februar, um 11 Uhr in der Museumsgastronomie „Im Weißen Ross“. Kerstin Klinder und Jürgen Roth, bekannte Darsteller des Landestheaters Detmold, lesen verschiedene […]

1,9 Millionen Besucher in den Museen, Stiftungen und Besucherzentren des LWL

in Kultur, Kultur in OWL, Museen, Titelseite
Innenansicht des LWL-Besucherzentrums im Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica.
Foto: LWL/ Hübbe

Westfalen . Über 1,9 Millionen Menschen haben im Jahr 2019 die Museen, Stiftungen und Besucherzentren des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) besucht. Das waren knapp 300.000 mehr als 2018. Die Besucherzahlen der LWL-Museen verzeichnen seit Jahren einen positiven Trend. Besonders die Sonderausstellung „Turner. Horror and Delight“ im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster lockte innerhalb weniger […]

LWL-Schule im Heithof erhält Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

in Medizin & Gesundheit
egionalkoordinatorin Sandra Godau-Geppert (rechts) verleiht den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an die LWL-Schule für Kranke im Heithof: (V.l.) Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann, Ärztlicher Direktor, Dr. Daniel Napieralski-Rahn, Kaufmännischer Direktor, Jürgen Beckmann-Hotte, Schulleiter, Daniel Skoda, Lehrer und Koordinator, und Thomas Linnemann, Pflegedirektor.
Foto: LWL

Bundesweit erste Schule für Kranke im Kampf gegen jede Form von Ausgrenzung ausgezeichnet Hamm. Die „Schule im Heithof“ ist als Schule für Kranke an der Universitätsklinik Hamm für Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) schon immer eine ganz besondere Schule. Mit der Auszeichnung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ macht […]

Abgebrannt bis auf den Keller: Archäologen entdecken mittelalterliche Häuser in Steinheim

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Höxter, Titelseite
Die Rotfärbungen an den Steinen des Kellers zeugen von einer großen Hitzeeinwirkung - greifbare Spuren des Stadtbrand-Infernos von 1729?
Foto: LWL/S. Spiong

Steinheim (lwl). Im Vorfeld von geplanten Baumaßnahmen setzen aktuell Archäologen einer Fachfirma in Abstimmung mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Ausgrabung in Steinheim (Kreis Höxter) fort. Die Fachleute legten gut erhaltene Keller aus dem Mittelalter frei und entdeckten auch deutlich ältere Funde aus den ersten Jahrhunderten nach Christus. Damit belegen die Augrabungen die jahrtausendelange Siedlungstradition in […]

Behutsame Aneignung durch syrisch-orthodoxe Kirche

in Kreis Höxter, Titelseite
Das ehemalige Neue Dominikanerkloster in Warburg, Ansicht der Hofseite.
Foto: LWL/Heuter

LWL zeichnet ehemaliges Dominikanerkloster als Denkmal des Monats aus Warburg (lwl). Das sogenannte Neue Dominikanerkloster, das zum Beginn des 20. Jahrhunderts am Nordrand der Neustadt von Warburg (Kreis Höxter) errichtet wurde, ist eine der seltenen Klosterneugründungen des 19. und 20. Jahrhunderts in Deutschland. Nachdem die Dominikaner zu Beginn der 1990er Jahre nach Leipzig gezogen waren, […]

Glasmachertradition in Bad Driburg

in Kreis Paderborn, Titelseite, Wissenschaft & Hochschule
LWL-Grabungstechnikerin Birgit Grundmann erläutert die technischen Einrichtungen der ausgegrabenen Glashütte.
Foto: LWL/Christian Gobbers

LWL-Archäologen untersuchen seltenes Industriedenkmal Bad Driburg (lwl). Im Vorfeld einer Neubebauung graben aktuell Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) an der Brakeler Straße/Hufelandstraße in Bad Driburg. Dort untersuchen sie auf einer Fläche von 680 Quadratmetern die Überreste einer industriellen Glashütte, die mit ihrem Ursprung bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht und einen wichtigen Bestandteil Driburger Industriekultur […]

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Museumsbesuch

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Paderborn, Titelseite
Den "Sagenhaften Quellen" Paderborns geht eine Führung am Sonntag (12.1.) auf den Grund.
LWL/ K. Burgemeister

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Museumsbesuch LWL-Museum in der Kaiserpfalz liefert Gründe, mal wieder ins Museum zu gehen Paderborn (lwl). Das Museum in der Kaiserpfalz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Paderborn liefert jeden Sonntag einen guten Grund, einen guten Vorsatz in die Tat umzusetzen. Themenführungen zu Gesundheit, Paderborner Quellen und Pfalzen erwarten die Besucher jeden […]

2.000 Jahre alte Siedlung und Gräberfeld am Grundbach in Minden entdeckt

in Kreis Minden - Lübbecke, Titelseite
Der Grabungsleiter der archäologischen Fachfirma erklärt einzelne Befunde anhand des Grabungsplans.
Foto: LWL/Christian Gobbers

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) informiert: Minden. In Minden haben Archäologen einer Fachfirma in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Spuren eines 2.000 Jahre alten Gräberfeldes und einer noch älteren Siedlung freigelegt. Die Ausgrabung verspricht neue Erkenntnisse zur Siedlungsgeschichte westlich der Mindener Altstadt. Auf dem höchsten Punkt des Grabungsareals ist das archäologische Team auf einen kompletten […]

Kreis Lippe: Unterstützung für Menschen ohne festen Wohnsitz

in Kreis Lippe, Wirtschaft

Kreis Lippe. Im vergangenen Jahr wandten sich 695 wohnungslose Frauen und Männer an die Regionale Beratungsstelle im Kreis Lippe. Das sind 34,17 Prozent mehr als 2017 (518 Hilfesuchende). Wie in den Jahren zuvor suchten auch 2018 deutlich mehr Männer als Frauen Hilfe: 543 Männer (rund 78,1 Prozent) und 152 Frauen (rund 21,9 Prozent) machten von […]

Gütersloh: Unterstützung für Menschen ohne festen Wohnsitz

in Kreis Gütersloh, Wirtschaft

LWL fördert Hilfe auf dem Weg zur eigenen Wohnung mit rund vier Millionen Euro Gütersloh. Im vergangenen Jahr wandten sich 521 wohnungslose Frauen und Männer an die Regionale Beratungsstelle in Gütersloh. Das sind 6,8 Prozent weniger als 2017 (559 Hilfesuchende). Wie in den Jahren zuvor suchten auch 2018 deutlich mehr Männer als Frauen Hilfe: 354 Männer […]

Kreis Herford: Unterstützung für Menschen ohne festen Wohnsitz

in Kreis Herford, Wirtschaft

Kreis Herford. Im vergangenen Jahr wandten sich 669 wohnungslose Frauen und Männer an die Regionale Beratungsstelle im Kreis Herford. Das sind 10,8 Prozent weniger als 2017 (750 Hilfesuchende). Wie in den Jahren zuvor suchten auch 2018 deutlich mehr Männer als Frauen Hilfe: 464 Männer (rund 69,4 Prozent) und 205 Frauen (rund 30,6 Prozent) machten von […]

LWL fördert Hilfe auf dem Weg zur eigenen Wohnung mit rund vier Millionen Euro

in Kreis Minden - Lübbecke, Wirtschaft

Kreis Minden-Lübbecke. Im vergangenen Jahr wandten sich 642 wohnungslose Frauen und Männer an die Regionale Beratungsstelle im Kreis Minden-Lübbecke. Das sind 7,23 Prozent weniger als 2017 (692 Hilfesuchende). Wie in den Jahren zuvor suchten auch 2018 deutlich mehr Männer als Frauen Hilfe: 379 Männer (rund 59 Prozent) und 263 Frauen (rund 41 Prozent) machten von […]

Schloss Haldem lädt am 17. November auf das Klinikgelände ein

in Freizeit & Unterhaltung, Kreis Lippe, Titelseite
Die Holzprodukte werden von Patienten der LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem von Hand gefertigt.
Foto: LWL/Carolin Düvel-Oevermann

LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem lädt am 17. November zum Winterbasar auf das Klinikgelände ein – Winterdeko, Kindermöbel und vieles mehr Stemwede. Die Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) lädt am Sonntag, 17. November, zum Bummeln und Stöbern beim Winterbasar im festlich geschmückten Mehrzwecksaal auf dem Klinikgelände ein. Schwibbögen, winterliche Deko-Häuser, Grillzangen, Kinderspielzeug und vieles mehr sind in […]

LWL präsentiert Wort des Monats ’n Köppken Koffie

in Kultur in OWL, Titelseite
Im westlichen Münsterland weiß man, dass sich eine freundliche Atmosphäre mithilfe von einem Köppken Koffie bezahlt machen kann.
Foto: Pixabay

Westfalen-Lippe. Ob als Energielieferantin, Muntermacherin oder Teil eines festgelegten morgendlichen Rituals: Die Tasse Kaffee gehört für viele Menschen zur täglichen Morgenroutine. In Westfalen spricht man auch von einem ‚Köppken Koffie‘. ‚Köppken‘ – klingt so ähnlich wie ‚Kopp‘. Ist das nicht eigentlich ein Wort für Kopf? Was sich hinter der Bezeichnung verbirgt, wissen die Mundart- und Namenforscher […]

„Naturbegegnungen“ für Kinder im LWL-Freilichtmuseum Detmold

in Freizeit & Unterhaltung, Kind & Familie, Kreis Lippe, Titelseite
m LWL-Freilichtmuseum Detmold schnitzen Kinder Rübengeister und -laternen.
Foto: LWL

Laterne, Kranz und Fledermaus Detmold. Fledermauskästen bauen, Rübenlaternen schnitzen oder Herbstkränze binden, im LWL-Freilichtmuseum Detmold haben Ferienkinder die Gelegenheit, die Natur zu entdecken und kreativ zu werden. Denn vor dem Saisonschluss am 31. Oktober steht die zweite Ferienwoche im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ganz im Zeichen der „Naturbegegnungen“.Noch ein paar Plätze gibt es bei dem […]

Latein-Ausstellung kommt 2021

in Freizeit & Unterhaltung, Kreis Paderborn, Titelseite
Nicht nur für alte Römer und junge Romantiker : Noch ist dieses Vergil-Graffiti (lat.: Liebe besiegt alles.) im Kloster Dalheim ein Gedankenspiel. 2021 geht hier eine Ausstellung der Aktualität der "toten Sprache" Latein auf die Spur.
Fotomontage: LWL/Kristina Schellenberg

LWL-Landesmuseum für Klosterkultur plant 2021 Ausstellung über „Die Sprache Europas“ Lichtenau/Petershagen. Dass die Sprache Latein heute noch längst nicht am Ende ist, soll 2021 eine Ausstellung des LWL-Landesmuseums für Klosterkultur in Lichtenau-Dalheim (Kreis Paderborn) zeigen. Unter dem Arbeitstitel „Latein. Die Sprache Europas“ wird die Sonderausstellung auf insgesamt 600 Quadratmetern der Geschichte des Lateinischen nachgehen und […]

„Vom Kommen und Gehen des Meeres“

in Haus & Garten, Kreis Minden - Lübbecke

LWL will mit Partnern zur IGA 2027 ein virtuelles Museum aufbauen Witten/Petershagen (lwl). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will zur Internationalen Gartenausstellung (IGA), die 2027 im Ruhrgebiet stattfindet, gemeinsam mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis, der Stadt Hagen, dem RVR und dem GeoPark Ruhrgebiet e.V. mit dem Projekt „Vom Kommen und Gehen des Meeres“ in einem virtuellen Museum die […]

Frühste Siedlungsspuren in Spenge entdeckt

in Kreis Herford, Titelseite
Die Pfostenlöcher werden vermessen, fotografiert und gezeichnet.
Foto: LWL/S. Spiong

Seit vergangener Woche erforschen Archäologen einer Fachfirma in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Ursprünge der Stadt Spenge (Kreis Herford). Im Rahmen der Baumaßnahme an der Langen Straße stießen sie hierbei in unmittelbarer Nähe zur mittelalterlichen Pfarrkirche auf die bisher ältesten Siedlungsüberreste des Ortes, dessen Frühphase sich womöglich bereits in das 12. Jahrhundert datieren […]

Ausstellung „Weimar im Westen: Republik der Gegensätze“

in Freizeit & Unterhaltung, Kreis Minden - Lübbecke, Titelseite
Ein moderner Bau vor einem einsturzgefährdeten Fachwerkhaus in Bochum: Die Weimarer Republik war im Westen in vielerlei Hinsicht eine Republik der Gegensätze. Foto: © LWL-Medienzentrum für Westfalen/Ernst Krahn

Seit dem 21. September im Mindener Museum  Minden. Die multimediale Wanderausstellung „Weimar im Westen: Republik der Gegensätze“ des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) im Verbundprojekt „100 Jahre Bauhaus im Westen“ macht ab Samstag, 21. September, Station im Mindener Museum. Um 16 Uhr wird die Ausstellung, die um stadtgeschichtliche Objekte aus der vielfältigen […]

Demokratiekonferenz in Minden: Noch mehr Leute auf die Straße bringen

in Kreis Minden - Lübbecke, Titelseite, Wirtschaft
Demokratiekonferenz im Ständersaal des LWL-Preußenmuseums (Bild: Stadt Minden).

Demokrat*in werden, ist wie erwachsen werden – ein Satz, der bei der fünften Demokratiekonferenz in Minden öfter fällt. Ausgesprochen hat ihn Dr. Roland Kipke. Er ist Philosoph und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld. Minden. Dem Publikum im Ständersaal des LWL-Preußenmuseums brachte der Referent den tiefsitzenden Demokratiefrust der Deutschen nahe. In seinem Vortrag „Jeder zählt. Was […]

„Euthanasie-Erlass“ vor 80 Jahren: Anne, ermordet mit vier Jahren

in Titelseite
In den beiden Provinzial-Heilanstalten wie hier im St. Johannes-Stift Marsberg wurden zwischen 1939 und 1945 über 200 Kinder ermordet.
Foto: LWL-Medienzentrum

Westfalen-Lippe (LWL). Als die vierjährige Anne Hagenroth (Name geändert) im Juni 1944 in die Provinzialheilanstalt Dortmund-Aplerbeck eingeliefert wird, diagnostizieren die Ärzte eine geistige Behinderung. Vier Monate später ist das kleine Mädchen tot. Ermordet im Rahmen von Hitlers sogenanntem „Euthanasie“-Erlass, der sich am Sonntag (1.9.) zum 80. Mal jährte.“Auch Jahrzehnte nach diesem Verbrechen ist es unsere […]