Stiftung Warentest (StiWa): Miele mit bester Note

Gütersloh. Der Miele-Waschtrockner WT 2780 WPM steht im aktuellen Test der Stiftung Warentest (StiWa) hoch oben auf der Siegertreppe und wird von den Prüfern mit 1,9 beurteilt (Heft 10/2012). Das ist die beste in diesem Test vergebene Note. Auf dem Prüfstand waren sechs Geräte.Überzeugt waren die Tester nicht allein von der guten Spülwirkung, sondern sie attestierten dem Gerät auch eine „hohe Schleuderleistung“ und „schnelle Waschprogramme“. Das ist umso bemerkenswerter, da es sich dabei um die drei für den Verbraucher wichtigsten Merkmale beim Waschen handelt. Beim Trocknen erhält der Miele-Waschtrockner die beste Beurteilung im Prüfpunkt für gleichmäßige Trocknung.

Waschtrockner sind Geräte, die eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner kombinieren. Die maximale Füllmenge des WT 2780 WPM beträgt 5,5 Kilogramm beim Waschen und drei Kilogramm beim Trocknen. Er schleudert bis 1600 Umdrehungen in der Minute.

Der Miele-Waschtrockner ist mit der patentierten Schontrommel für perfekte Wäschepflege ausgestattet. Er verfügt über umfangreiche, teilweise textilspezifische Programme zum Waschen und Trocknen. Mit dem Programm SteamCare können Textilien mit Dampf aufgefrischt werden. Hierdurch reduziert sich die Knitterbildung, und das Bügeln wird erleichtert. Die restfeuchtegesteuerte Trocknung trocknet die Wäsche punktgenau. Mit einem eigenen Programm lassen sich die Flusen nach einem Trockenvorgang automatisch ausspülen. Dies schützt die Textilien vor Farbübertragungen aus dem vorherigen Trockenprozess.