Stadtsparkasse Düsseldorf verlängert Servicevertrag mit Wincor Nixdorf

Paderborn. Wincor Nixdorf wird für weitere drei Jahre den Hardwareservice für die SB-Systeme der Stadtsparkasse Düsseldorf übernehmen. Darüber hinaus wurde ein Rahmenvertrag über den Austausch aller SB-Systeme bis 2016 abgeschlossen, die nicht Windows 7 kompatibel sind.

Die Stadtsparkasse Düsseldorf ist seit mehr als 25 Jahren Wincor Nixdorf Kunde – sowohl im SB-Umfeld als auch beim Service der eingesetzten Systeme. Jetzt wurde die Servicevereinbarung erneut verlängert. Das IT Unternehmen ist weiterhin alleiniger Ansprechpartner für Wartungs- und Instandhaltungsleistungen, die sämtliche SB-Systeme betreffen, bestehend aus Geldautomaten, Cash Recycling Systemen, Kontoauszugsdruckern sowie Automatischen Kassen Tresoren (AKTs) unterschiedlicher Hersteller. Dabei entspricht Wincor Nixdorf dem Wunsch der Stadtsparkasse Düsseldorf, höchste Verfügbarkeitsraten für alle SB-Systeme an besonders hoch frequentierten Standorten sicherzustellen und Störungen in weniger als vier Stunden zu beseitigen.

Störungsmeldungen werden elektronisch vom Ticket Tool der Stadtsparkasse Düsseldorf direkt an das Ticket System von Wincor Nixdorf weitergeleitet. So wird der gesamte Prozess der Wiederinstandsetzung beschleunigt und damit die Prozesskosten reduziert. Die Tickets können von der Stadtsparkasse elektronisch nachverfolgt werden.

„Die Qualität der Leistungserbringung und die damit verbundene Kostenersparnis hat uns überzeugt, den Vertrag ein weiteres Mal zu verlängern“, so Thomas Linden, Bereichsdirektor Organisation der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Der zusätzlich vereinbarte Rahmenvertrag umfasst den Austausch von SB-Systemen, die nicht Windows 7 kompatibel sind. Die Leistungen von Wincor Nixdorf schließen den Rollout, die Softwarevorbetankung ab Werk, die Installationsplanung, Inbetriebnahme und alle baulichen Maßnahmen ein, um die Altsysteme zu ersetzen.