Stadtrundgang „Die Geschichte der Hexen in Wiedenbrück“

Rheda-Wiedenbrück (pbm). Das Flechtwerk, ein Netzwerk für Unternehmerinnen im Kreis Gütersloh, trifft sich amDienstag, 28. August 2012 um 19.30 Uhr bei der Galerie Hoffmann, Lange Straße 50, zu einem Stadtrundgang unter dem Thema „Die Geschichte der Hexen in Wiedenbrück“. Unter der Führung von Christiane Hoffmann, Stadtführerin und Inhaberin der Kunstagentur Hoffmann, geht es um die Spuren der Frauen, die in Wiedenbrück als Hexen verfolgt und hingerichtet worden sind. An Häusern sind sie z.B. zu entdecken. Die Namen von 9 Frauen sind bekannt. Ein Thema, das bis heute nichts von seiner abschreckenden Faszination eingebüßt hat.

Interessierte Frauen können ebenfalls gern an der Führung teilnehmen. Die Kosten betragen 5 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist bei der Gleichstellungsbeauftragten Susanne Fischer unter Tel 05242/963266 oder per Mail susanne.fischer@gt-net.de erwünscht.