Spitzencluster it’s OWL bietet Weiterbildungsangebote für Ingenieure/innen

Weiterbildung_its_OWLBielefeld/Detmold/Paderborn. Die IHK-Akademie Ostwestfalen und die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) haben gemeinsam mit den Hochschulen der Region und der it’s OWL Clustermanagement GmbH Weiterbildungsangebote im Rahmen des Spitzencluster it’s OWL entwickelt. Ziel ist es, Fachkräfte für neue Technologien und Methoden zu qualifizieren, damit die Unternehmen den Herausforderungen von Industrie 4.0 begegnen können. Im Mai 2014 starten die ersten Seminare zu den Themen Systems Engineering und Selbstoptimierung. Sie richten sich insbesondere an Ingenieure und Ingenieurinnen in den clusterrelevanten Branchen Maschinenbau, Elektro-, Elektronik- und Automobilzuliefererindustrie.

Die steigende Komplexität von Produkten und Produktionssystemen führt zu immer höheren Anforderungen an die Mitarbeiter in Industrieunternehmen. Um diesen Anforderungen zu begegnen, bietet it’s OWL in Zusammenarbeit mit der IHK Akademie Ostwestfalen und der IHK Lippe zu Detmold mehrtägige Weiterbildungen an.

Ingenieure und Ingenieurinnen können sich zum „Systems Engineer (IHK)“ und zum Thema „Selbstoptimierung in der industriellen Anwendung“ qualifizieren. Die Weiterbildungsangebote zeichnen sich durch einen starken Praxisbezug und hoch qualifizierte Referenten aus. Teilnehmer erhalten nicht nur Einblick in den aktuellen Stand der Technik, sondern auch Methoden, Verfahren und Werkzeuge an die Hand, um ihre individuellen Herausforderungen im Betrieb zu meistern.

Die Weiterbildungen beginnen im Mai 2014. Eine Anmeldung ist noch bis zum 18. April 2014 möglich. Die Veranstaltungen sind förderfähig über den Bildungsscheck NRW (www.bildungsscheck.nrw.de) oder die Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info). Das it’s OWL Weiterbildungsangebot wird zukünftig weiter ausgebaut und um neue Themengebiete erweitert. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Spitzenclusters unter 05251 5465274 oder www.its-owl.de/weiterbildung.

BU: Präsentieren neue Weiterbildungs-Angebote für Ingenieure (v.l.n.r.): Ute Horstkötter-Starke (Geschäftsführerin IHK Akademie Ostwestfalen), Stefanie Pohl (IHK Akadamie Ostwestfalen Zweigstelle Paderborn + Höxter), Herbert Weber (Geschäftsführer it´s OWL Clustermanagement GmbH und OstWestfalenLippe GmbH), Regina Müller (IHK Lippe zu Detmold) und Jesscia Wulf (it´s OWL Clustermanagement GmbH).

Foto: IHK Ostwestfalen