Spielfest zum Weltkindertag auf dem Klosterplatz

presseinfo_Weltkindertag_Plakat_DINA5_300dpiBielefeld. Am 22. September ist es wieder so weit: Der Bielefelder Jugendring e.V. und seine Mitglieder laden alle kleinen und großen Bielefelderinnen und Bielefelder zum Spielfest zum Weltkindertag auf dem Klosterplatz ein. Von 14 – 18 Uhr wird dort getobt, gespielt, gebastelt und auf der großen Bühne selbst gemachtes Programm gezeigt. Alle Aktionen beim Fest sind kostenlos.

„Mit dem Fest wollen wir auf Grundrechte von Kindern aufmerksam machen. Kinder haben zum Beispiel ein Recht auf Spiel und ein Recht auf Bildung. Sie haben ein Recht darauf, dass niemand auf Grund seiner Hautfarbe, seines Geschlechts oder seiner Religion benachteiligt werden darf“, erläutert Katja Häckel, Geschäftsführerin im Bielefelder Jugendring e.V. Über 20 Einrichtungen und Verbände der Kinder- und Jugendarbeit tun sich für dieses Fest zusammen. Neben den Infos rund um die Kinderrechte der UN-Konvention steht der ganze Klosterplatz zum Spielen zur Verfügung: Drei Spielmobile kommen, Slackline, Indiaka und Schwungtuchspiele gehören zum Programm; es gibt Hüpfburgen und Kletterfelsen und viele kreative Aktionen, von „Lichtmalerei“ und Medienworkshops mit dem Kinderradio Kurzwelle und dem digitalen „Netzlichter-TV“ über Klanginstrumente-Bau, Fühl- und Riechkästen, Lesemobil, Tattoos und Haarsträhnchen färben, Schminkstände, Bastelaktionen bis hin zu Stockbrot grillen und  Wetthämmern.

spielfestweltkindertag_nickAuf der großen Bühne treten verschiedene Tanz- und Musikgruppen aus Verbänden und Häusern der Offenen Tür sowie Preisträger des Kinderkompositionswettbewerbs 2013 der AWO Kinderlobby OWL auf. Den Aufbau der Spielfest-Bühne ermöglichten die Sponsoren BGW, moBiel, toom-Baumarkt Bielefeld-Oldentrup, Sparkasse Bielefeld und Zurbrüggen Wohn-Zentrum. WDR-Journalistin Stephanie Frenzel führt durchs Programm. 

Erwachsene Begleiter dürfen am „Bällchenbad“-Infostand „abgegeben werden“ und sich über niedrigschwellige Freizeitangebote für Kinder in Bielefeld informieren, oder im selbst organisierten Café verweilen. Für alle, die noch zum frühen Abendessen bleiben wollen, ist ein Lahmacun-Stand geplant. Die Veranstalter rechnen mit etwa 800 Besuchern. Dank der Aktion „Kostenlos mit Bus und Bahn zum Weltkindertag“ der OWL Verkehr an diesem Tag ist auch die An- und Abreise für alle unter 14-Jährigen kostenlos.

Fotos: Bielefelder Jugendring e.V.