Spargelsaison auf der Sparrenburg beginnt

Foto: Kopfstand GbR

Foto: Kopfstand GbR

Bielefeld. Etwas länger hat es dieses Jahr gedauert, doch nun können Besucher auch im Restaurant Sparrenburg leckere Spargelgerichte genießen. „Traditionell warten wir immer auf den Senner Spargel, und der brauchte wie überall anders auch nach dem harten Winter nun etwas länger“, erklärt Michael Niegisch, Inhaber des Restaurants Sparrenburg. „Doch das Warten hat sich gelohnt: Der Senner Spargel ist der beste Spargel der Region und mit unserem eigenen Qualitätsanspruch würden wir unseren Gästen auch keinen anderen Spargel anbieten – erst recht keinen von beheizten Böden oder aus Südeuropa.“

Spargel-Fans kommen im Restaurant Sparrenburg voll auf ihre Kosten. Egal ob klassisch mit Kartoffeln, Schnitzel und Sauce Hollandaise oder als Variation mit Kochschinken in Blätterteig gebacken – hier ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Auch der Rest der Frühjahrskarte bietet allerlei Köstlichkeiten für Groß und Klein. Michael Niegisch lädt deshalb herzlich dazu ein, den Frühling im Biergarten oder mit leckeren Spargelgerichten einzuläuten. Und ergänzt: „Das Gute an der späteren Spargelsaison ist, dass wir dadurch in diesem Jahr noch ein klein wenig länger Spargel genießen können – was für ein guter Start in den Sommer!“

Das Restaurant Sparrenburg ist außer Dienstag täglich von 12 bis 23 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.restaurant-sparrenburg.de