Sonderaktion des Fachbereichs Stadtreinigung

Gütersloh (gpr). Der Fachbereich Stadtreinigung unterstützt mit der Schadstoffsammlung und Elektroschrottannahme am kommenden Dienstag, 28. August, von 10 bis 13 Uhr erneut die Nachhaltigkeits-Aktion „Hallo Erde“ der REWE-Gruppe. Der Schwerpunkt der Aktion liegt auf der Annahme von Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Denn nur bei einer fachgerechten Entsorgung gelangen die in den Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren enthaltenen Schwermetalle nicht in die Umwelt und die weiteren Bestandteile, wie Glas und Metall, können recycelt werden.

 Gleichzeitig steht am Dienstag auch das Giftmobil am Toom Baumarkt und die Mitarbeiter nehmen Schadstoffe aus privaten Haushalten in haushaltsüblichen Mengen, wie zum Beispiel Klebstoffe, flüssige Lacke und Farben, Pflanzenschutzmittel, Säuren und Laugen, Spraydosen, Holzschutzmittel, Trockenbatterien, Fotochemikalien, Quecksilberthermometer, Pinselreiniger, Verdünnung und Schwimmbadchemikalien kostenlos entgegen.

 Ergänzt wird dieses Entsorgungsangebot der Stadt Gütersloh durch die Annahme von Elektro- und Elektronikschrott. Es werden defekte und funktionstüchtige Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Elektroherde, Staubsauger, Rasierapparate, Radios, Fernseher, Stereoanlagen, Mikrowellen, Haartrockner, Computer oder Monitore kostenlos angenommen.

 Autobatterien, Medikamente, Asbest und Feuerlöscher können im Rahmen dieser Aktion leider nicht entsorgt werden. Die Mitarbeiter der Stadtreinigung geben vor Ort gerne Tipps zur fachgerechten Entsorgung dieser Materialien, aber auch zu allen anderen Fragen der Abfallvermeidung, Verwertung und Entsorgung.

 Die Sonderaktion findet am Dienstag, 28. August, von 10 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes an der Wiedenbrücker Str. 26 in Gütersloh statt.