Sommerfest mit britischem Flair

lightbox

Herr Herrmann und Frau Schiwek von der Lebenshilfe und Dudelsackspieler Andrew Mc Thursty

Lemgo. Das Sommerfest der Lebenshilfe Lemgo e.V. steht im olympischen Jahr ganz unter dem Motto „Barntrup meets London“. Der Gartenpark der Wohnheime Paradiesmühle an der Selbecker Straße in Barntrup präsentiert sich am 25. August den Besuchern im britischen Ambiente und auch kulinarisch erwarten die Gäste Spezialitäten von der Insel, wie z.B. englische Pies zu Kaffee und Tee, Fish and Chips, Baked Beans, Sandwiches oder eine Pimms Bar.

Höhepunkt des Tages wird aber sicherlich die erstmals ausgetragene Wohnbereichsolympiade sein, bei der Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter der verschiedenen Wohnheime, Außenwohngruppen und des Ambulant Unterstützten Wohnens in mehreren Wettbewerben gegeneinander antreten.

Das Sommerfest beginnt um 15 Uhr mit der Eröffnungsfeier und dem Entzünden des olympischen Feuers. Um 16 Uhr folgt die Enthüllung und Einweihung der im Rahmen eines integrativen Kunstprojektes von Teilnehmern der Tagesstruktur im Wohnheim Paradiesmühle und Schülerinnen und Schülern des Kunstkurses der 12. Jahrgangsstufe am Gymnasium Barntrup gemeinsam gestalteten Holzskulpturen. Anschließend finden ab 16.30 Uhr die Wettbewerbe und um 18.30 Uhr die Siegerehrung mit der Verleihung der Medaillen statt. Für die stilechte musikalische Untermalung sorgt der Folk-Sänger Alan Green und ein Dudelsackspieler.

Foto. Stadt Lemgo