Simba – Sicher mit Baby in Detmold

Simba_0912Detmold. Eine neue Serviceleistung bietet das Stadtjugendamt Detmold in diesem Jahr allen Eltern von Erstgeborenen an: unter dem Namen „Simba – Sicher mit Baby“ startet ein neuer, freiwilliger und kostenloser Familienbesuchsdienst.
Gerade Eltern, die ihr erstes Kind bekommen, haben viele Fragen: Wo finde ich eine Krabbelgruppe in meiner Wohnortnähe? Welche Kinderbetreuungsmöglichkeiten gibt es in Detmold? Wo beantrage ich das Elterngeld? Diese und eventuell viele weitere Fragen beantwortet die Mitarbeiterin des Jugendamtes Ulrike Räker. Für die Eltern hat die Sozialpädagogin eine Mappe mit Informationsmaterialien zusammengestellt, die sich mit der gesunden Entwicklung des Kindes beschäftigen oder auch Antworten zu Erziehungsfragen geben können. Außerdem überreicht Ulrike Räker ein Glückwunschschreiben des Bürgermeisters Rainer Heller und sie hat auch ein kleines Willkommensgeschenk für den kleinen Neuankömmling im Gepäck. Zum Service gehört außerdem, dass die Eltern in ihrem häuslichen Umfeld informiert und beraten werden. Die Eltern können wählen, ob sie einen Hausbesuch wünschen oder ob sie sich das Informationspaket im Jugendamt abholen wollen. „Mit diesem kostenlosen Serviceangebot soll die Familienfreundlichkeit der Stadt weiter ausgebaut werden. Dabei bleibt es völlig den Eltern überlassen, ob sie das Beratungsangebot nutzen möchten“, erklärt Ulrike Räker. „Wir freuen uns in Detmold über jedes neugeborene Kind und mit dem persönlichen Willkommensbesuch durch Ulrike Räker wollen wir den Eltern auch zeigen, dass wir sie wertschätzen“, ergänzt Bürgermeister Rainer Heller.
Der Besuchsdienst gehört im Stadtjugendamt zu dem Bereich der „Frühen Hilfen“, die durch Andrea Ahrens vertreten werden. Bei speziellen Fragen und Problemen von Eltern kann sie weiter helfen und bei Bedarf weitergehende Hilfen vermitteln. Weitere Informationen zu dem Angebot gibt Ulrike Räker unter 05231/977927.

Bu: Ulrike Räker (Familienbesuchsdienst Stadtjugendamt), Bürgermeister Rainer Heller und Andrea Ahrens („Frühe Hilfen“ Stadtjugendamt) mit den Informationsmaterialien und dem Willkommensgeschenk für die kleinen Neuankömmlinge in Detmold