Seidensticker: Retail weiter auf dem Vormarsch

Bielefeld. Passend zum zweiten Zinstermin stellt Europas größter Hemdenhersteller die wesentlichen Entwicklungen seines eigenen Retails vor. Der Bereich lieferte in den ersten drei Quartalen des bisherigen Geschäftsjahres (1.5.2013 bis 28.2.2014) erneut kräftige Wachstumsimpulse und verzeichnet einen absoluten Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +13,1 %. Besonders im angelaufenen Kalenderjahr wuchs der Retail überproportional mit +18,7 % im Januar 2014  und +16,4 % im Februar 2014 (vgl. Jan./Feb. 2013).  Die konsequente Wachstumsstrategie der Bielefelder spiegeln zudem die flächenbereinigten Umsätze wider, die im Januar 2014 bei +13,1 % und im Februar bei +12,7 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum lagen. Die Seidensticker Stores entwickeln sich damit auf vergleichbarer Fläche deutlich besser als der gesamte deutsche Modemarkt, dessen Umsätze, laut der Fachzeitschrift „Textil-Wirtschaft“, im Januar bei +2 % und im Februar bei +5 % lagen.

Seidensticker hatte im März 2012, insbesondere unter dem Fokus die Expansion der eigenen Geschäfte stärker voranzutreiben, sehr erfolgreich eine Unternehmensanleihe von EUR 30 Mio. platziert. Planmäßig erteilten die depotführenden Banken den Anlegern heute die entsprechenden Zinsgutschriften.

Zudem setzt die Unternehmensgruppe die Optimierung der Konzernfinanzierung fort. Das im März fällige Schuldscheindarlehen über EUR 5 Mio. einer großen deutschen Bank wird termingerecht zurückgeführt. Die Tilgung erfolgt aus vorhandener Liquidität und bedingt keine Neuaufnahme von Verbindlichkeiten.

Der Blick auf den Konzern zeigt, dass, trotz steigender Umsätze in den bestehenden Geschäftsfeldern – allen voran die Marke Seidensticker, die kumuliert ca. +7 % Wachstum verzeichnet –  der Wegfall der Lizenzen Joop! und Strellson bis zum Ende des dritten Quartals nicht vollständig kompensiert werden konnte. Das schwache erste Quartal beeinflusst weiterhin die Ertragslage des Geschäftsjahres. Hier sind die Impulse des vierten Quartals entscheidend.

Gleichzeitig stellt das Unternehmen den aktuellen Finanzkalender zur Verfügung:

Finanzkalender 2014/2015:

Geschäftsbericht 2013/2014                            Oktober 2014
Folgerating Anleihe der Creditreform             Oktober 2014
Halbjahresbericht 2014/2015                           Januar 2015
3. Zinstermin der Anleihe                                  März 2015

Dieser ist ab sofort auch online unter info.seidensticker.de/anleihe abrufbar.

Über die Seidensticker Gruppe:
Die Unternehmensgruppe Seidensticker gehört nach eigenen Angaben heute zu den Top Drei der größten Hemdenhersteller weltweit. Das 1919 in Bielefeld gegründete Unternehmen beschäftigt international ca. 1.800 Mitarbeiter. Neben den Eigenmarken Seidensticker, Schwarze Rose, Jacques Britt, Dornbusch, Lorenzo Calvino und Redford hält das Unternehmen auch die Masterlizenz für camel active sowie Lizenzen für u.a. Bogner und Arrow. Insgesamt fertigt die Gruppe ca. 15 Millionen Teile im Jahr. Das Unternehmen ist zu 100 % im Familienbesitz.