Schüler-Kryptotag

Paderborn. Das Institut für Informatik der Universität Paderborn organisiert in diesem Schuljahr wieder eine Reihe von Veranstaltungen für Schüler. In diesem Rahmen findet am Freitag, 22. Februar 2013, der überregional bekannte Schüler-Kryptotag statt – ein ganztägiger Workshop, in dem es um das Ver- und Entschlüsseln von Nachrichten geht. Für diese Veranstaltung gibt es noch freie Plätze. Anmelden können sich Lehrer mit ihren Schülern und auch einzelne Schüler bis zum Freitag, 8. Februar 2013.

Der Schüler-Kryptotag richtet sich an Schüler, die sich für Informatik interessieren und wissen möchten, wie Nachrichten ver- und entschlüsselt werden – und dieses gern selbst einmal ausprobieren möchten. In dem Workshop vermittelt die Fachgruppe um Prof. Dr. Johannes Blömer einen Überblick über die Aufgaben und Ziele der modernen Kryptographie. Danach lösen die Schüler in Gruppenarbeiten Kodierungsaufgaben und lernen dabei, wie einfache Geheimschriften zu knacken sind. Auch der Einsatz von Kryptographie im Bereich von Netzwerken wie dem Internet wird im Workshop thematisiert. Weitere Informationen und Unterlagen zum Schüler-Kryptotag im Internet: www.cs.upb.de/de/fachgebiete/ag-bloemer/kryptotag