Schinkenmarkt zum Westfälischen Schützentag

fotothomasredeker_schinkenmarktGütersloh. Eine Woche früher als gewohnt, findet in diesem Jahr von Donnerstag, 6. Oktober bis Sonntag, 9. Oktober, der 29. Schinkenmarkt statt. Der Grund dafür ist grün. Zur gleichen Zeit findet in Gütersloh der Westfälische Schützentag statt. Zwei Veranstaltungen, die wunderbar zusammen passen.

Das Programm ist genau wie die Auswahl der Speisenangebote wieder sehr bunt. Man setzt weiterhin auf Traditionelles, hat aber gleichzeitig einige neue Spezialitäten im Angebot. In diesem Jahr darf der Schinkenmarktbesucher sich erstmals auf eine Auswahl an Wildschwein-Hot Dogs, katalanische Wurst und Schinken und portugiesischen Wein freuen. Aber auch die „alten Hasen“ sind wieder dabei: Mettenden vom Meter, gebratene Blut- und Leberwurst, Reibekuchen, Crepes, Backschinken im Brötchen und vieles mehr. Auch das Ehepaar Pasquet aus Chateauroux bietet in ihrem Stand vor der Martin-Luther Kirche wieder den beliebten Ziegenkäse, Wein, Cremant und feine französische Schokolade an. Die Barre Brauerei hat neben dem traditionellen Bierangebot auch das leckere Festbier wieder im Angebot.

Auch das Musikprogramm auf der großen Bühne bietet den Gästen neues und lieb gewonnenes. Wenn der Bürgermeister Henning Schulz am Donnerstag, 6. Oktober um 16 Uhr zur Eröffnung das Fass ansticht, wird er begleitet vom „Session Sax Duo“. Am Abend rockt die Barfly Truppe rund um Gerry Spooner die Bühne. Nach der Vetera Jazz Band am Freitagnachmittag ist am Abend die Kölner Band „Granufunk – das Mittel gegen Tanzschwäche“ zu Gast. Am Samstagvormittag spielt das Symphonische Blasorchester der Feuerwehr und wird gegen 15 Uhr abgelöst von der Bielefelder Formation „Shantallica“ – eine Haufen Bielefelder, die ein wenig Spaß und Subkultur in die Welt der Shanties bringen wollen. Ab 19.30 Uhr ist in Gütersloh endlich „Manhattan Skyline“ zu hören, die Eröffnungsband des Gütersloher Sommers, die im Juli verletzungsbedingt absagen musste. Sie spielt das Beste aus drei Jahrzehnten der norwegischen Erfolgsband a-ha. Am Sonntagmorgen gibt es die unterhaltsamste Show des hohen Nordens mit Lui & Fiete. Am Nachmittag spielen Jorge & Chris fetten Rock’n Roll mit zwei akustischen Gitarren und zweistimmigen Gesang.

Die Öffnungszeiten des Schinkenmarkts sind am Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

Foto:Stadt Gütersloh/Redeker