Paderborner Rathaus gewinnt den zweiten Platz

Stadt Paderborn. Wo steht das schönste Rathaus? Diese Frage hatte das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung die Bürgerinnen und Bürger des Landes gefragt. Jetzt steht der Gewinner der Social-Media-Aktion fest: In Recklinghausen steht das schönste Rathaus NRWs. Dicht dahinter geht Platz 2 an das Paderborner Rathaus!
Bürgermeister Michael Dreier bedankt sich bei allen Paderbornerinnen und Paderborner, die für das unser Rathaus abgestimmt haben. „Natürlich hätten wir auch gerne gewonnen. Aber ich denke auch die Silbermedaille ist toll“, freute sich Dreier und sendete am Samstagnachmittag freudige Grüße an die Stadt Recklinghausen.

Das Paderborner Rathaus aus der Zeit der Weserrenaissance gewinnt den zweiten Platz bei der Aktion: Wo steht das schönste Rathaus? des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW.. Foto:Stadt Paderborn

Das Paderborner Rathaus aus der Zeit der Weserrenaissance gewinnt den zweiten Platz bei der Aktion: Wo steht das schönste Rathaus? des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW.. Foto:Stadt Paderborn

Insgesamt 60.727 Stimmen wurden abgegeben. Zuvor wurden 74 Rathaus-Vorschläge unter dem Hashtag #schönstesRathausNRW eingereicht, die das Ministerium über dessen Accounts in den sozialen Medien präsentierte. Mehr als eine halbe Million Mal wurden die Kurzvideos auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube insgesamt aufgerufen. 
„Rathäuser sind die Heimat der Demokratie vor Ort. Deshalb war Ziel der Aktion, die wertschätzende Haltung gegenüber den Kommunen und ihrer Repräsentantinnen und Repräsentanten zum Ausdruck zu bringen und damit das Zusammengehörigkeitsgefühl im Lande zu stärken. Es ging darum, deutlich zu machen: in den Rathäusern sitzen Menschen, die sich ehrenamtlich und hauptamtlich für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Sie haben unseren Respekt verdient: gerade in diesen herausfordernden Zeiten“, sagt Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Email-Signatur-2019