„Orca“ im Tergernsee

Kreis Lippe. Der Extremschwimmer Bruno „Orca“ Dobelmann, Mitglied der DLRG Ortsgruppe Augustdorf, sucht mal wieder eine Herausforderung. Auf seiner Fanseite bei Facebook betitelt er es zwar nur als „Training“, aber ein wenig mehr ist es schon…

Am kommenden Samstag, den 06. April 2013 in der Mittagszeit, möchte er den Tegernsee bei Bad Wiessee durchschwimmen. Noch nicht mal der Länge nach, er möchte „nur“ die Breitenquerung schwimmen, aber auch diese knapp zwei Kilometer hin und zurück haben es in sich. Der Tegernsee ist durch die Kürze der Flüsse und Bäche die ihn mit Wasser versorgen, einer der kältesten Seen in der Bundesrepublik Deutschland. Nach den Daten des ‚Hochwassernachrichtendienst am Bayerisches Landesamt für Umwelt‘ liegt die aktuelle Temperatur des Sees derzeit bei 2.5°C. Die Oberflächentemperatur bei Bad Wiessee liegt nach Angaben der örtlichen Wasserwacht bei 5,5°C. Der „Orca“ wird auch bei diesen Temperaturen an seinen Gewohnheiten festhalten und ohne Neoprenanzug diese Strecke schwimmen. Lediglich Hände und Füße, so wie der Kopf, werden durch Neopren geschützt, ansonst hat Dobelmann nur seinen wohlbekannten „Biopren“ (die natürliche Speckschicht) als Schutz.

Den gesamten Winter hindurch hat der Stuttgarter die Möglichkeit genutzt im Ziegeleisee des „Oscar-Frech-Bad“ in Schorndorf bei Stuttgart zu schwimmen. Einige seiner Videos auf Facebook zeigen ihn, wie er dort vor dem regulären Schwimmtraining die Eisschicht zerdrückt und schwimmend beiseite schiebt. Hierdurch ist er auf die Querung des Tegernsees bestens vorbereitet.
Trotzdem geht er kein Risiko ein. Die Wasserwacht Bad Wiessee wird Bruno Dobelmann mit einem Boot, auf dem sich neben dem Bootsführer ein weiterer Rettungsschwimmer befindet, begleiten.

Für unsere DLRG Ortsgruppe Augustdorf, die Dobelmann bei seinem Weltrekord im Fehmarnbelt 2011 und im letzten Jahr bei zwei Events im Bodensee begleitet hat, ist für die Kürze der Aktion die Anreise mit über 600 Kilometern zu weit. Wir wissen ihn aber in den Händen der Wasserwacht Bad Wiessee gut aufgehoben, zumal wir mit der örtlichen technischen Leitung in Kontakt stehen.

Bild: DLRG Ortsgruppe Augustdorf