NRW-hier bin ich zu Hause!

Detmold. „NRW-hier bin ich zu Hause!“ hieß die Malaktion der SOS-Einrichtungen in Detmold und Lippe, die beim NRW-Tag an Pfingsten großen Anklang bei Jung uns Alt fand. Neben den Zahlreichen Informationen zu den unterschiedlichen SOS-Einrichtungen und deren vielfältigen Angeboten, die im Palaisgarten präsentiert wurden, zählte das Mitmachangebot zu den absoluten Höhepunkten am NRW-Tag.

Die Ergebnisse sind jetzt bis zum 31. August im Detmolder Rathaus zu sehen.

Über 300 kleine Bilder mit Elementen von abstrakter Kunst bis Realismus oder Impressionismus strahlen Lebensfreude und das Gefühl „Ich lebe gerne in NRW“ aus. Darunter auch die von Jule aus Bega, Karina aus Detmold und Lina aus Lemgo.

Sie waren persönlich zur Ausstellungseröffnung ins Rathaus am Markt gekommen und zeigten Bürgermeister Rainer Heller ihre kleinen Kunstwerke. Antonius Grothe, Leiter des SOS-Kinderdorfes Lippe stellte abschließend noch eine tolle Idee vor und Bürgermeister Heller signalisierte schon mal seine Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zur Landesregierung: „Wir würden gerne die Ausstellung im Düsseldorfer Landtag zeigen!“ Jetzt können die fröhlichen Bilder erstmal von montags bis donnerstags von 8-17 Uhr und freitags von 8-13 Uhr im Detmolder Rathaus am Markt angesehen werden. Ansprechpartnerin für Ausstellungen im Rathaus ist Greta Sigges unter der Telefonnummer 05231 / 977-479

 

Foto: Stadt Detmold