Neuer Lehrgang bietet Professionalisierung in der Immobilienverwaltung

Bielefeld. Die für Weitebildung zuständige Akademie der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) startet am Freitag 14. September, in Bielefeld eine Weiterbildung zum Immobilienverwalter. Zielgruppe sind Einsteiger in die Immobilienverwaltung, aber auch Interessenten, die bereits über Erfahrung verfügen und sich professionalisieren möchten. Immobilienverwalter benötigen laut IHK-Akademie ein sehr umfangreiches Wissen aus unterschiedlichen Bereichen: Betriebswirtschaftliche Kenntnisse kombiniert mit dem Wissen der spezifischen Rechtsgebiete, technische Kenntnisse und nicht zuletzt kommunikative Fähigkeiten. Da es aktuell keine gesetzlich vorgeschriebene Aus- sowie Fachfortbildung für Immobilienverwalter gibt, trägt die IHK-Akademie den steigenden Anforderungen mit diesem Zertifikatslehrgang Rechnung. Nähere Infos zum Lehrgang „Immobilienverwalter (IHK)“ sowie zu weiteren Fortbildungen für die Immobilienwirtschaft wie Immobilienmakler oder Immobilienfachwirt erhalten Interessenten bei: IHK-Akademie, Tel. 0521 554-110 (Gunnar Utech), E-Mail: gunnar.utech@ihk-akademie.de.