Neuer Gastronomischer Leiter im Gerry Weber World Sportpark Hotel

Lambers-Graessler Gerry Weber Sportpark HotelHalleWestfalen. „Es hat mich gereizt“, sagt Daniel Gräßler, „denn nach acht Jahren in einem Hotel wollte ich beruflich noch einmal etwas Neues anfangen. Und als ich die Ausschreibung gelesen habe, wusste ich, dass dies meine Perspektive ist.“ Infolgedessen hat sich der aus Berlin stammende staatlich geprüfte Betriebswirt für Hotellerie und Gastronomie beim GERRY WEBER Sportpark Hotel in HalleWestfalen beworben. So konnte Hoteldirektor Ben Lambers eine neu geschaffene personelle Lücke schließen. „Mir war es wichtig, jemanden zu finden, der mehr als nur ein Restaurant leiten kann“, so Lambers, der demzufolge die Position eines >Gastronomischen Leiters< ausgeschrieben hat. Neben der Führung des Restaurants >La Fontana< sowie der Hotelbar und der Lobby, sind in dieser neu geschaffenen Funktion auch die Bankett-Bereiche für das Catering und das GERRY WEBER Event Center gebündelt.

„Man muss zunächst die Gerry Weber World verstehen“, sagt der seit Oktober 2014 tätige Sportpark-Hoteldirektor Lambers, „um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Wir haben in unserer Gastronomie die Spannbreite vom einzelnen Restaurantbesucher bis hin zu Großveranstaltungen von bis zu täglich 10.000 Gästen abzudecken. Das ist die spannende Herausforderung.“ Darauf freut sich der in Wallenhorst-Rulle lebende Daniel Gräßler, der sich für den Beruf des Hotelfachmannes entschieden hat, weil ihm zum einen der Umgang mit Menschen liegt und er zum anderen ein organisatorisches Talent besitzt. „Diese neue Aufgabe hier gibt mir die Möglichkeit, meine bisher gewonnenen Erfahrungen im In- und Ausland umzusetzen. Das ist genau das faszinierende an der Position des >Gastronomischen Leiters< im Gerry Weber Sportpark Hotel.“ Zuletzt war Daniel Gräßler, der am 01. Dezember seine neue Stelle angetreten hat, acht Jahre im Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrück tätig und hatte sechs Jahre die Position eines stellvertretenden Direktors inne.

Bevor Daniel Gräßler im benachbarten Osnabrück tätig wurde, absolvierte er mehrere Jahre Auslandstätigkeiten unter anderem als Food & Beverage-Manager im Hilton Hotel im schottischen Glasgow, als Restaurant-Manager im Londoner >Hilton on Park Lane< sowie im schweizerischen Davos im Hotel National. Berufserfahrungen in Deutschland hat der verheiratete Daniel Gräßler in den 90er Jahren unter anderem im Hilton in München sowie im Hotel Sorat in Berlin erworben.

BU-1: (Foto: Gerry Weber World) Das aktuelle Führungsduo im GERRY WEBER Sportpark Hotel in HalleWestfalen: Hoteldirektor Ben Lambers (links) und Daniel Gräßler, neuer Gastronomischer Leiter.