Neue Wander- App fürs Münsterland

schloss_raesfeld_c_Münsterland-eV-Kai-Schenk-990x520Münsterland. Ein digitaler Guide weist Wanderern den Weg durch das Münsterland: Eine neue App des Westfälischen Heimatbundes stellt rund 90 Wanderwege der Region vor, darunter auch Rundstrecken und Thementouren. Das kostenlose Angebot „Wanderwege im Münsterland“ bietet Kartenmaterial und Wegbeschreibungen, weist auf Sehenswürdigkeiten hin und übermittelt im Notfall die aktuellen Koordinaten des Standorts.

Insgesamt umfasst das vom Westfälischen Heimatbund gepflegte Wanderwegenetz rund 3.000 Kilometer. Zu jeder einzelnen Tour gibt es neben Angaben zu Länge, durchschnittlicher Dauer, Höhenprofil und Schwierigkeitsgrad weitere Funktionen, wie Standortanzeige auf der Karte, einen Kompass sowie ein Mängelmelder, mit dem positives wie negatives Feedback weitergeleitet wird. Touren oder Kartenausschnitte lassen sich auch offline abspeichern und sind so ohne Handyempfang verfügbar.

Die App eignet sich hervorragend, um spontan loszuwandern. Kartenmaterial und Wegbeschreibungen sind sofort verfügbar. Anhand der vorgegebenen Kategorien (Hauptwanderwege, Rundwanderwege, Kurzstrecken, Themenwege) und mithilfe der Übersichtskarte oder der Volltextsuche lassen sich geeignete Wanderungen finden. Alternativ kann eine Route in der Umgebung der aktuellen Position ausgewählt werden. Touren oder Kartenausschnitte lassen sich bequem offline abspeichern und sind so auch ohne Handyempfang verfügbar. Ist beim Schmökern ein interessanter Wanderweg aufgefallen, kann er auf einen Merkzettel geschoben werden und Lieblingswanderungen lassen sich in der Favoritenliste speichern.

Wer seine Wanderung von zu Hause aus planen möchte, kann dies über die Internetseite der Entwicklerfirma www.outdooractive.com machen. Auch hier sind alle Wege des WHB abrufbar und können z. B. bequem als PDF gespeichert und ausgedruckt werden.

Möglich geworden ist die Umsetzung dieser Wander-App durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Ernsting-Stiftungen.

Die neue App ist kostenlos in den Stores von Apple und Google erhältlich.

Foto:© Oliver Franke, www.nrw-tourismus.de“