NEUE STIMMEN 201​2 starten mit Meiste​rkurs und neuer Lied​-meisterklasse​

Gütersloh. Auf den Tag genau vor 25 Jahren gewann die Sängerin Nathalie Stutzmann den 1. Preis beim ersten Internationalen Gesangswettbewerb NEUE STIMMEN in Gü­tersloh, der von Liz und Reinhard Mohn zuvor ins Leben gerufen worden war. Seitdem bewarben sich über 10.000 junge Talente aus 70 Nationen, 833 erreichten das Finale und 97 erhielten Preise. 1997 wurden die NEUEN STIMMEN um einen alle zwei Jahre stattfindenden Meisterkurs erweitert und heute, 15 Jahre später, um eine Liedmeisterklasse ergänzt.

Im Jubiläumsjahr kehren 14 besonders talentierte Künstler, die im vergangen Jahr beim Internatio­nalen Gesangswettbewerb NEUE STIMMEN ihren großen Auftritt hatten, auf Einladung der Ber­telsmann Stiftung nach Gütersloh zurück. Hier erhalten sie die Gelegenheit, beim 9. Internationa­len Meisterkurs NEUE STIMMEN, unter Anleitung weltbekannter Musiker, ihr Können zu perfektio­nieren.

Vom 20. bis 27. Oktober werden sie vom künstlerischen Leiter Prof. Dr. Gustav Kuhn, Dirigent, Opernregisseur und Intendant, der weltberühmten Kammersängerin Prof. Edda Moser, Kammer­sänger Prof. Francisco Araíza und Bewegungscoach John Norris intensiv unterrichtet. Die vier Do­zenten erarbeiten mit den Sängern Aspekte der Gesangstechnik, der musikalischen Interpretation sowie der Bühnenpräsenz anhand von Opern- und Konzertarien.

Dabei stehen ihnen erfahrene Pianisten wie Céline Dutilly, Peter Nelson, Manuel Lange und Raf­faele Cortesi unterstützend zur Seite. Im außermusikalischen Teil wird der Meisterkurs erstmals um ein Interviewtraining und eine Social Media-Beratung für die Sänger ergänzt.

Die Sängerinnen und Sänger präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit am Samstag, 27. Oktober 2012 vor rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft im Foyer der Ber­telsmann Stiftung. „Unsere Meisterkurse NEUE STIMMEN bieten den jungen Operntalenten eine gute Gelegenheit, sich künstlerisch-musikalisch zu entwickeln, ihre Persönlichkeit zu schulen und sich so behutsam auf ihre Karriere vorzubereiten“, sagte Liz Mohn, stellvertretende Vorstandsvor­sitzende der Bertelsmann Stiftung. „Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sehe, welche Fortschritte die jungen Sängerinnen und Sänger machen.“

Da neben dem Opern- und Konzertgesang auch Liedgesang und Liedinterpretation integraler Be­standteil jeder Sängerausbildung sind, richtet die Bertelsmann Stiftung erstmals in diesem Jahr, im Rahmen einer zunächst auf drei Jahre angelegten Kooperation mit dem Konzerthaus Berlin, die Liedmeisterklasse mit jeweils vier NEUEN STIMMEN aus. Sie unterstützt damit diesen wichtigen Aspekt der Gesangsausbildung in der Förderung und Unterstützung des Gesangsnachwuchses. Unter der Leitung von Kammersängerin Prof. Edda Moser erhalten die Sänger ein intensives Trai­ning und erarbeiten einen Liederabend, der am 26. Oktober 2012 sowohl im Theater Gütersloh als auch am 31. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin ausgerichtet wird.

Für die folgenden Jahre wurden als international anerkannte Künstlerpersönlichkeiten Angelika Kirchschlager (2013) und Christian Gerhaher (2014) als Lehrer verpflichtet.