National und International auf Top-Niveau

Kreis Lippe. Voller Einsatz für den Sport: Zum 27. Mal hat der Kreis Lippe in Kooperation mit dem Kreissportbund (KSB) jetzt verdiente lippische Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. Knapp 250 Urkunden, Ehrennadeln und weitere Auszeichnungen hatten Landrat Friedel Heuwinkel und der Vizepräsident des KSB, Jürgen Müllers, für die erfolgreichen Athleten im Gepäck.

„Durch ihre herausragenden Leistungen sind sie national und international wichtige Marketingträger unserer Region“, betonte Landrat Friedel Heuwinkel in seiner Ansprache in der Lemgoer Lipperlandhalle. Zunächst erhielten die Sieger im Landessportfest der Schulen sowie die erfolgreichen lippischen Jugendmannschaften ihre Auszeichnungen. Anschließend gab es bronzene, silberne und goldene Ehrennadeln für insgesamt mehr als 200 lippische Sportler. „Einzelne Athleten oder Sportler herauszupicken, fällt aufgrund der durchweg tollen Leistungen in über 20 verschiedenen Disziplinen schwer“, so Jobst Kuhlmann, Sportreferent des Kreises Lippe. Neben den herausragenden Erfolgen in der Leichtathletik oder beim Handball, haben Sportler aus Lippe in 2012 auch beeindruckende Leistungen etwa beim Kampfsport, Wasserski oder Kartfahren abgeliefert.

Mit Nadine Jarosch vom Detmolder TV und der Blombergerin Linda Stahl waren zwei lippische Sportlerinnen sogar bei den olympischen Sommerspielen in London am Start. Während Nadine Jarosch mit der deutschen Nationalmannschaft im Geräteturnen den 9. Platz erreichte, durfte sich Speerwerferin Linda Stahl sogar über die Bronzemedaille freuen.

Mit gelungenen Präsentationen ihres Könnens sorgte die Tanzgruppe „YouYi Fusion“ des TV Barntrup unter Leitung von Sarah Bracht sowie der Kampfsportverein Dojo Lemgo-Lippe für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Die musikalische Begleitung der Feierstunde übernahmen Stefan Claßen (Keyboard) und Piotr Techmanski (Saxophon) sowie das Saxophon Ensemble der Detmolder Johannes-Brahms-Schule.

Bild: Kreis Lippe – Der Landrat